Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Fun

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.09.2011, 20:21
Benutzerbild von Flash
Experte
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard CAR HiFi Fragen

Wollt mal fragen ob wir hier im Forum Experten für
Autolautsprecher haben?

Hab vor mir für meine hinteren Türen je ein Mitteltöner und einen "Tweeter" zu holen
und zusammen mit denen von vorn über einen Verstärker laufen zu lassen.

Meine Frage ist jetzt,
Frequenzweiche dazwischen ? und worauf muss ich bei solchen Weichen achten?
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2011, 21:05
Benutzerbild von Felix
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: Weit im Süden der Republik
Motorrad: VT750C2S Honda Shadow
Beiträge: 695
Standard AW: CAR HiFi Fragen

Eine Lautsprecherfrequenzweiche soll verhindern, dass die Leistung des Verstärkers unhörbar verpufft. Basslautsprecher können wegen der großen Masse ihrer Membranen hohe Töne nicht mit dem gewünschten Nachdruck erzeugen. Sie bewegen sich einfach nicht schnell genug. Hochtöner bewegen dagegen zu wenig Luft, um die niedrigen Frequenzen hörbar/spürbar zu machen.
Alle Lautspecher sollten mit der maximalen Leistung des Verstärkers separat fertig werden können. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass immer das ganze Spektrum gleichmäßig verteilt zu hören ist. Ein zu gering dimensionierter Bass könnte bei einigen meier Lieder schon mal die Spule ausspucken. Den Verlust eines überbeanspruchten Hochtöners würdest du vermutlich nicht mal hören.
Die Frequenzweichen müssen natürlich die Leistung des Verstärkers auch ab können. Wenn sie warm werden misbrauchst du deinen Verstärker noch mehr als Heizung, als er es eh schon ist. Üblicherweise gibt es die Lautsprecher zusammen mit dern Frequenzweichen als abgestimmte Sets.
__________________
Denk immer daran, die gummierte Seite gehört nach unten, die lackierte Seite nach oben!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2011, 21:33
Benutzerbild von Flash
Experte
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: CAR HiFi Fragen

Der Sinn hinter den Frequenzweichen ist mir schon klar
und die Sache mit den Lautsprechersets tja...
Das ist des Pudels Kern

Die Weichen könnte ich günstig bekommen
und auch die Tweeter
aber eben nur einzeln, als Set kosten die dann schon das 2-3Fache

Darum wollte ich mir die Dinger selbst zusammenstellen.

Muss ich jetzt die Weichen einfach nur nach der Wattzahl aussuchen?

Die gewünschten Lautsprecher haben 60 Watt rms
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.09.2011, 11:49
Benutzerbild von Felix
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: Weit im Süden der Republik
Motorrad: VT750C2S Honda Shadow
Beiträge: 695
Standard AW: CAR HiFi Fragen

Haben alle LS die gleiche Wattzahl? Haben alle den gleichen Widerstand? Ich kenne 4, 8 oder 16 Ohm. Passt der Widerstand zum Verstärker? (steht irgendwo auf dem Verstärkergehäuse) Und nun zu deiner Frage der Weichen. Es ist natürlich auch eine Frage der Leistung. es gibt aber auch noch die Frequenzbereiche, die damit getrennt werden. Die LS haben einen gewissen Frequenzbereich, den sie gut wiedergeben. Üblicherweise überlappen sich die Bereiche von Bass und Mitteltöner sowie Mitteltöner und Hochtöner schon. Die Weiche schneidet ja auch nicht scharfkantig das Spektrum in die drei Teile. was ich damit sagen will ist, dass auch die Übergangsbereiche der Weiche und die der LS einigermaßen zusammen passen sollten.
__________________
Denk immer daran, die gummierte Seite gehört nach unten, die lackierte Seite nach oben!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen um Fragen _DaNi_ Motorrad Allgemein 58 19.07.2011 14:20
Fragen über Fragen Vroni Motorrad Allgemein 340 01.05.2010 21:39
Fragen MotoGPHonda Motorrad Allgemein 1 22.11.2009 21:36
fragen zur TDR 125 Hellrider Motorrad Allgemein 2 25.10.2009 13:54
125er - Fragen über Fragen Fussel Motorrad Allgemein 5 05.05.2009 17:01