Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
Forum-Motorrad.net bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2019, 10:26
Benutzerbild von Plopo
Sozius
 
Registriert seit: 23.10.2019
Motorrad: 15-19 GSR-750 / 19-19 BMW R1250RS
Beiträge: 3
Frage Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Hallo zusammen,
ich fuhr seit Anfang 2015 eine Suzuki GSR 750 und wollte nun dieses Jahr auf eine größere Maschine mit etwas mehr Soziuskomfort umsteigen, da ich im Sommer immer mal eine kleine Tour/Ausflüge (1-2 Stunden) mit meiner Freundin unternehme.

Nun habe ich vor ein paar Wochen meine GSR verkauft und mir eine BMW R1250RS zugelegt. Letzten Montag, nach ca. 1000km und der frischen 1000er Inspektion, wurde mir leider die Vorfahrt genommen und die Maschine ist nun ein Totalschaden.

Da ich gerne etwas sportlicher unterwegs bin, wenn ich ohne Sozius fahre, macht mir doch recht häufig der Boxer-Motor Gedanken, dass diese aufsetzen könnte (Schräglage, Bordstein in Kurven, etc.).

Aktuell warte ich auf die EICMA 2019, ob dort vll. etwas passenderes vorgestellt wird, würde aber gerne von euch wissen, ob Ihr eventuell Vorschläge hättet

Zur Person

1. Wie alt bist du?
- 28
2. Wie groß/schwer bist du?
- 175cm mit 75kg
3. männlich oder weiblich?
- männlich
4. Hast du irgendwelche Handicaps? Probleme mit dem Rücken, den Knien etc.?
- nein
5. Wohnort oder Region
- Hessen


Zum Motorrad

6. Chopper, (Reise-) Enduro,Crosser,Supermoto,Naked Sporttourer
oder Supersportler?
- offen für alles, sollte aber sportlich fahrbar sein
7. Wie viel darf das Motorrad maximal kosten?
- ~18.000€
8. Gebraucht oder neu?
- beides, aber Tendenz eher zu einem Neufahrzeug
9. Welche Leistung (PS) / Welcher Hubraum ist wünschenswert?
- 100+ps / 900+ ccm
10. Zu welchen Anteilen wird das Motorrad im Stadtverkehr, auf der Landstraße, Autobahn, Rennstrecke bewegt?
- 90% Landstraße, 10% Stadtverkehr, 0% Rennstrecke
11. Fahrbetrieb mit Sozia/Sozius?
- Ja, ab und an kleinere Touren (1-2 Stunden) im Sommer
12. Ist Stauraum für Gepäck notwendig?
- Nein
13. Wie wichtig ist ABS?
- Sehr wichtig

Ich hoffe Ihr habe ein paar Vorschläge/Ideen für mich.

Ich bin auch offen ein bestehendes Motorrad etwas zu modifizieren mit Drittanbieter Fußrasten/Sitzbänken für den Sozius, falls diese vorhanden sind.

Mit freundlichen Grüßen
Plopo

Geändert von Plopo (23.10.2019 um 10:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.10.2019, 10:56
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.717
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Servus.
Wieso machst Du dir wegen dem Boxer Gedanken. Ich hab noch nie gehört, dass jemand mit den Zylindern der modernen Boxer aufgesetzt hat, außer er/sie hat das Motorrad weggeschmissen.
Wie dem auch sei.
Alternativ wäre vielleicht die Yamaha Tracer 900 was für dich.
Falls dich die Mehrleistung nicht scheut, könnte die KTM Super Duke GT auch passen.

Welches Motorrad aber letztlich wirklich passt, hängt auch davon ab wie leidensfähig deine Freundin ist.
__________________
Gruß Simon

Geändert von SimOnTheBike (23.10.2019 um 11:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2019, 13:54
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Zitat:
Zitat von SimOnTheBike Beitrag anzeigen
Servus.
Wieso machst Du dir wegen dem Boxer Gedanken. Ich hab noch nie gehört, dass jemand mit den Zylindern der modernen Boxer aufgesetzt hat, außer er/sie hat das Motorrad weggeschmissen.

Doch kann durchaus vorkommen. Bei der GS hab ich's geschafft, als ich am in Boxberg beim Fahrdynamiktraining war.

Und meine Freundin hat mit ihrer R1200R LC (also im Prinzip das gleiche Mopped, wie der Totalschaden von Plopo) auch schon mehrmals aufgesetzt.

Leider sind die R LC und RS LC nicht mit sonderlich viel Schräglagenfreiheit gesegnet.
Aber: Sofern man noch die serienmässigen Angstnippel dran hat, setzen diese definitiv vorm Zylinder auf.

So lange es also noch nicht an der Raste kratzt, braucht man sich um den Zylinder noch keine großen Gedanken machen.

Alternative wäre vielleicht die S1000XR. Könnte mit 1,75m aber knapp werden.
Ich kenn' das Problem eigentlich gar nicht, aber selbst mit 1,93m und langen Haxen kam ich bei der XR vergleichsweise(!) schlecht auf den Boden.

Tracer 900 ist auch ein guter Tipp.

Super Duke R bzw. GT vielleicht auch. Aber das muss dann die Sozia entscheiden, wie gut sie darauf sitzt.
Für Fahrten von 1-2 Stunden geht eigentlich fast alles...
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal

Geändert von WorldEater (23.10.2019 um 14:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2019, 17:44
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.717
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Okay, davon hör ich heute zum ersten Mal. Aber das soll ja vorkommen, dass einem sowas passiert. Allerdings hatte ich auch intakte "Nippel" vorausgesetzt.


Hab aber aufgrund der Vorgabe 900ccm und um die 100 PS noch einen Vorschlag.
Kawasaki Z900. Die hat zwar 125 PS, aber da Du ja von der Boxer-BMW kommst, sollte das kein Problem sein. Die Größe sollte auch perfekt passen, da sie ja nicht gerade als Motorrad für Große verschrien ist.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2019, 06:58
Benutzerbild von Plopo
Sozius
 
Registriert seit: 23.10.2019
Motorrad: 15-19 GSR-750 / 19-19 BMW R1250RS
Beiträge: 3
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Vielen Dank für die Vorschläge.

Das mit dem Aufsetzen macht mir nur Gedanken, weil ich meine GSR750 recht sportlich (hangoff/knieschleifend) gefahren bin und die R1250RS beim Einfahren schon mit den Fußrasten (ohne Hangoff) geschliffen hat.

Die Super Duke R hatte ich auch schon im Auge und werde ich mir definitiv nun nochmal anschauen.

Die Z900 schaue ich mir im gleichen Zuge auch einmal an.

Am liebsten wäre mir ja ein Powernaked (Z1000, S1000R, etc.) wo man mit einer nachgerüsteten Sitzbank dem Sozius mehr Komfort bieten kann, da die Tourenlänge nun nicht so ausgiebig ist.

Gruß Plopo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2019, 07:38
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.717
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Man korrigiere mich, aber ist es nicht so, dass im Hangoff das Motorrad weniger schräg ist? Somit also die Gefahr des Rasten-, oder eben Zylinder-Schleifen geringer ist?

Ich bin ja mehr der Genuss-Biker, wo die Rasten noch nahezu jungfräulich sind, aber mir war so als hätte ich das irgendwie mal aufgeschnappt.

Zur Motorrad-Auswahl.
Die Z1000 ist wohl, anders als die Z900, eher auf Grossgewachsene ausgerichtet, sagt man und bei den dünnen Sitzbänken ist auch nicht mehr viel zu holen. Da bliebe dann ggfls nur noch ein Eingriff ins Fahrwerk.
Allerdings passt das auch irgendwie nicht mehr so richtig in das angegebene Leistungsspektrum (900ccm/100PS), denn speziell die S1000R ist dann ja doch ein Power-Naked-Bike. Okay, ist die Super DukeR/GT auch!

Hast Du eigentlich eine bevorzugte Motorkonfiguration (R4, V4, R3, V2, B2) , oder bist Du da für wirklich alles offen?
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2019, 08:20
Benutzerbild von Plopo
Sozius
 
Registriert seit: 23.10.2019
Motorrad: 15-19 GSR-750 / 19-19 BMW R1250RS
Beiträge: 3
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Das ist soweit richtig, beim Hangoff sollte das Motorrad weniger Schräglage haben.
Ich denke ich hätte einfach mehr Fahrzeit gebraucht, um mich an das neue Motorrad zu gewöhnen.
Mit meiner GSR hatte ich über 21.000km "Training" und dies wollte ich wohl 1:1 übernehmen.

Die PS/Hubraum Angaben habe ich mit einem "+" versehen, da ich diese eher als "Mindestmaß" gesetzt habe

Bei der Motorkonfiguration bin ich offen für alles (nur kein Boxer-Motor ).
Beim 4-Taker gefällt mir der Klang besser, wobei der 2-Taker Boxer auch seinen Charm hat
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2019, 08:53
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Zitat:
Zitat von SimOnTheBike Beitrag anzeigen
Man korrigiere mich, aber ist es nicht so, dass im Hangoff das Motorrad weniger schräg ist? Somit also die Gefahr des Rasten-, oder eben Zylinder-Schleifen geringer ist?

Ich bin ja mehr der Genuss-Biker, wo die Rasten noch nahezu jungfräulich sind, aber mir war so als hätte ich das irgendwie mal aufgeschnappt.
Ja, ist auch so.
Wäre auf jeden Fall ne Möglichkeit, seinen Fahrstil anzupassen.

Ich kann aber auch nachvollziehen, dass man beim flotten fahren vielleicht nicht immer Hangoff fahren will.

Aber ich kann's leider nur wiederholen: Die R und RS sind leider nicht so sportlich, wie sie aussehen. Meine Freundin (60kg) hat inzwischen das ESA-Fahrwerk schon auf "mit Sozius"-Betrieb umgestellt, weil die Maschine sonst wirklich oft an den Rasten aufgesetzt hat.
Kann ja auch bei Bodenwellen mal vorkommen, selbst wenn man nicht "superschnell" unterwegs ist.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal

Geändert von WorldEater (24.10.2019 um 08:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2019, 10:35
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.717
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Aber wenn ich das so alles aus meiner Sicht zusammenfasse dürfte es sowieso auf die S1000R hinausgehen. Die bietet vermutlich noch den besten Soziuskomfort bei den Power-Naked und ist auch auf der sportlichen Seite gut dabei.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2019, 10:51
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Bei der Soziustauglichkeit der S1000 würde ich mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen wollen.
Hängt aber auch immer stark von Körperbau und Leidensfähigkeit des Mitfahrenden ab.
(Hach, was sind wir heute wieder Genderpolitisch korrekt...)
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.10.2019, 11:22
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.717
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

LOL
Wie gesagt, unter den Power Nakeds! Obwohl mein FL hat auch so eine und seine Frau sitzt wohl sehr gut auf dem Motorrad.

Wenn man jedoch rein danach geht, dass der Sozius komfortabel sitzt, dann muss eh ne GoldWing, o.ä. her!!!
Okay, ne GS oder eine Super Tenere tuts auch, aber er will ja heftigst umlegen, sowie ich das verstanden habe. Das könnte dann kritisch werden.

Obwohl....
Ich hab die GS schon so schräg gesehen, da frag ich mich wie weit man denn dann noch runter will, ohne den Marquez zu machen
Die liegt ja wieder, theoretisch wenigstens, ein ganzes Stück höher als die RS oder R. Aber ist eben nicht jedermanns Sache und mit 1,75m wirds dann wohl auch langsam haarig mit der Standsicherheit, oder?





Hat Frau eigentlich ein gewisses Mitspracherecht, also bei der Entscheidung ob der Soziuskomfort ausreichend ist?
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.10.2019, 10:11
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.820
Standard AW: Sportlich, mit etwas Soziuskomfort

Naja die Gefahr das man Aufsetzt mag da sein gerade bei tiefer gelegten Maschinen aber dann muss man es schon richtig fliegen lassen, in Form von weit weit weg von STVO, im besondern wer Angst hat auf einem Randstein aufzusetzen der hat für mich ganz andere Probleme wie den Zylinder eines Boxers.
Ich selbst hab auf einer öffentlichen Straße noch keine Probleme gehabt und auch einige GS Fahrer die ich kennen lernen durfte und die es richtig knallen lassen haben an ihren Böcken keine total abgeschmirgelten Zylinderköpfe.

Im Allgemeinen gilt eh werden die Rasten Anschliffen ist nicht mehr all zu viel Reserve über.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter


Themen-Optionen
Ansicht

toggle to open Forumregeln

Collapse Toggle Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein etwas anderer Vergleich Ronin Motorrad Allgemein 3 06.10.2019 21:23
Suche sportlich aussehendes naked bike mit nicht mehr als 98 PS und ABS Favela_Ninja Naked / Tourer / Sporttourer 3 12.08.2016 13:37
Kaufberatung- Sportlich,Schnittig mancrazy12 Kaufberatung 10 27.03.2015 16:07
Auf ein Neues, etwas sportlicher Julez1983 Kaufberatung 5 07.05.2014 21:01
Suche sportlich aussehendes naked bike mit ca. 70 PS und ABS ignorama Naked / Tourer / Sporttourer 22 25.03.2014 10:23