Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Naked / Tourer / Sporttourer

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.05.2020, 12:35
Sozius
 
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 4
Standard Kaufberatung Cafe Racer

Hallo zusammen,


ich hoffe, ihr könnt mir bei der Suche nach nem geeigneten Motorrad weiterhelfen. Ich habe seit etwa 20 Jahren den Führerschein, bin aber nur gelegentlich gefahren und deshalb eher erfahrener Anfänger.



Ich suche ein Motorrad im Cafe Racer Stil, welches ich sowohl entspannt in der Großstadt (hauptsächlich) als auch mal 100km auf der Autobahn bewegen kann. Hier würde mir jetzt eine Höchstgeschwindigkeit von 130kmh reichen, vielleicht so zwischen 20 und 40 PS, etwa 300 - 400ccm.


Ich hab mich natürlich auch schon im Internet informiert, bin auch schon Probegefahren, habe aber bisher leider noch nichts wirklich passendes gefunden. Wobei mir 2 Motorräder eigentlich ganz gut gefallen, die jedoch jeweils einen Haken haben, der für mich einen Kauf ausschließt:
YAMAHA SR 400: Gefällt mir optisch sehr gut, auch vom Fahrverhalten und der Leistung, aber auf Kickstarter hab ich gar keine Lust!
FB MONDIAL 300: Ist leider auf Dauer zu klein für mich (bin 1.85cm)


Habt ihr vielleicht noch Tipps für ähnliche Motorräder?


Danke schonmal vorab!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.05.2020, 07:47
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 27.04.2016
Motorrad: Ducati Scrambler Icon
Beiträge: 241
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

mmh das wird wirklich schwierig. Caferacer und dann auch noch in dem kleinen Hubraumklassen sind generell eher für kleinere Menschen geeignet. Da fällt mir so auch nix ein. Evtl. mal umschauen ob du custommäßig was findest...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.05.2020, 10:08
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.547
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Bjoern sagt es ja schon du bist für die meisten 300-400er wohl zu groß.
Die Frage wäre warum willst du dich so beschränken? Liegt es an der langen Pause, heute ist das drosseln keine große Sache mehr du könntest also ohne Probleme eine größere Maschine auf die A2 üblichen 48PS drosseln lassen.

Eine Summe wäre wohl auch hilfreich nicht das wir hier das perfekte Bike kennen aber es zu teuer ist
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2020, 11:18
Sozius
 
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Erstmal Danke für die Antworten. Die Größe ist mMn nicht so das Problem, die YAMAHA SR 400 ist ja eigentlich genau das, was ich suche (nur ohne Kickstarter). Auch ne MASH 250 z.B. wäre von der Höhe her für mich durchaus in Ordnung, ich würde ja in der Regel eher relativ kurze Strecken in der Großstadt (z.B. zur Arbeit) zurücklegen. Was mich hauptsächlich von den größeren Maschinen abbringt ist das Gewicht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.05.2020, 12:04
Sozius
 
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Also die MONDIAL hat wohl ne ähnliche Sitzhöhe wie die YAMAHA, aber hier ist insbesondere die Sitzposition für größere Fahrer ungünstig.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.05.2020, 13:32
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 27.04.2016
Motorrad: Ducati Scrambler Icon
Beiträge: 241
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Nur 20 kg schwerer als die sr400 wäre z.B. die Ducati Scrambler 800, welche es sogar als cafe racer Ausführung gibt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2020, 13:45
Sozius
 
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Die kleinere Variante, die Ducati Scrambler Sixty2 hatte ich auch schon im Blick. Allerdings wurde mir gesagt, dass die Werkstatt-/Inspektionskosten sehr hoch seien ... Auch ein Grund, weswegen ich ne kleinere Maschine suche, sind die Kosten. Für ne gebrauchte würde ich ungern mehr als 5000€ ausgeben wollen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2020, 16:20
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.547
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Ducati hat hohe Preise aber der Ruf kommt von den Hochgezüchteten Fahrzeugen gerade bei den Scramblern sind die Preise normale Marktpreise.
Wenig Hubraum heißt nicht zwingend günstige Preise gerade bei Marken die kaum auf dem Markt zu finden sind kann es auch ei kleinen teuer werden, da man da ja fast von Exoten sprechen kann.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2020, 12:02
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 27.04.2016
Motorrad: Ducati Scrambler Icon
Beiträge: 241
Standard AW: Kaufberatung Cafe Racer

Die Preise bei Ducati für Unterhalt bewegen sich (Die hochgezüchteten die Ronin erwähnte und ältere Maschinen ausgenommen) mittlerweile im Marktüblichen Bereich. Serviceintervalle ebenfalls. Hier kommt es wie bei anderen Herstellern auch eher auf den individuellen Händler an. Die Preise variieren von Händler zu Händler zum Teil doch erheblich.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vierter Biker Charty Run 05.06.2016 Cafe Hubraum zugunsten Kindertal 05.06.2016 Moglie Region Nordrhein-Westfalen 0 07.04.2016 08:53
Kaufberatung 2.0 loewe0284 Kaufberatung 5 30.11.2013 18:30
Basis für Café Racer? Blutrausch Motorrad Allgemein 5 26.02.2013 19:13
Kaufberatung Seriuz Kaufberatung 7 09.05.2012 16:09
Kaufberatung n1k1t4 Kaufberatung 6 29.03.2012 08:27