Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Naked / Tourer / Sporttourer

Antwort
Forum-Motorrad.net bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.10.2020, 17:17
Sozius
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 1
Frage Standgas bei der Duke 390

Hallo zusammen!

Vielleicht stehe ich gleich als Idiot dar aber ich finde nichts über das einstellen des Standgases meiner Duke 390 Bj. 2015.
Sie geht mir beim abbremsen und Kupplung ziehen oft aus, leider finde ich nichts in der Betriebsanleitung und im Web ebenso wenig.
Vielleicht hat hier jemand einen Tipp oder eine Lösung für mein Problem.

Jede Hilfe ist gern "gesehen"

Mit lieben Grüßen

euer Duke Liebhaber!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.10.2020, 17:36
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.955
Standard AW: Standgas bei der Duke 390

Wenn in der Anleitung nix steht, wird es vermutlich keine manuelle Einstellmöglichkeit geben.

Ich für meinen Teil hatte sowas jedenfalls zuletzt an einem Vergasermopped, bei den Einspritzern nicht mehr.

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.02.2022, 11:15
G-B G-B ist offline
Serpentinenfetischist
 
Registriert seit: 23.02.2022
Ort: Atting
Motorrad: KTM 790 Duke
Beiträge: 16
Standard AW: Standgas bei der Duke 390

Schade, dass hier keine Rückmeldung mehr kam, aber vielleicht hilft es ja anderen die das selbe Problem haben.

Die 390 hat ein sogenanntes elektrisches Gas. Sprich am Gasgrif ist ein Widerstand und je nachdem wie sich der ändert, wird am Motor die Drosselklappe verstellt.
Da gibt es nichts zum einstellen.


Allerdings muss das ganze evtl. zusammen passen. Also kalibriert werden.
Das kann man selbst auch machen.


Es gibt angeblich zwei Wege dazu.
1. Den Motor ohne Gas zu geben oder was anderes zu machen starten und etwas mehr als 15 Minuten laufen lassen. (zwischen 15 und 16 Minuten)
2. Batterie einige Minuten abklemmen

Hab ich nie probiert, habe dies im Internet gefunden.
__________________
Viele Grüße

Gerhard


>> Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann wie ich darf! <<
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter


Themen-Optionen
Ansicht

toggle to open Forumregeln

Collapse Toggle Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KLE500 Standgas jupasasi Motorradtechnik 1 14.06.2017 23:39
Standgas Christoph Motorradtechnik 4 03.04.2016 16:51
Standgas viel zu hoch Bikerboy007 Motorradtechnik 8 27.07.2012 17:14
Zweizylinder im Standgas Claire Motorradtechnik 28 31.08.2011 07:10
Probleme mit Chock und Standgas GP_1 Motorradtechnik 1 04.03.2009 07:21