Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Touren

Antwort
Forum-Motorrad.net bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.02.2017, 11:38
Sozius
 
Registriert seit: 18.02.2017
Ort: Zittau
Motorrad: KTM Duke 690
Beiträge: 2
Idee Motorradtour über das Baltikum nach Russland

Das ist mein erster Beitrag, ich habe mich extra angemeldet, nur um euch hier zu erreichen.

Hallo liebe Motorradgemeinde!

Wie jedes Jahr mache ich eine Motorradtour in Richtung Osten.
Dieses Jahr will ich mir einen Traum erfüllen und das erste Mal auf meiner eigenen großen Maschine bis nach Russland fahren.
Allerdings suche ich noch Begleitung, genauso verrückte, die auch eine solche Tour machen wollen.
Es ist kein Limit gesetzt, d.h. egal wie viele sich melden ich fahre so oder so, auch wenn ich alleine Fahre.
Schön wäre es, wenn wir Muttersprachler aktivieren könnten, da es immer sinnvoll ist, auf einen Dolmetscher zurückgreifen zu können.
Zwar spreche ich Deutsch, Englisch und Russisch, aber mit den Feinheiten könnte es da noch so Probleme geben.

Bedenkt bitte, dass für Russland ein Visum erforderlich ist. Unter Visumcenter.de gibt es eine recht günstige und zügige Abwicklung.


Die Tour sieht wie folgt aus:

Ich fahre am 25.05.2017 von mir Zuhause (Ostsachsen) in Richtung Ostsee rauf, auf dem Weg kann man sich ja überall sammeln. Alternativ kann man sich am Freitag, den 26.05. auf der Insel Usedom treffen
An der Ostsee, besser gesagt in Peenemünde ist mein erster Stopp, dort findet am Freitag (26.05.) eine Rennveranstaltung statt, welche vom Motorsportclub meiner Region organisiert wird.
Das ist wie gesagt nur ein Bonus, und ist kein Muss. Ich werde dort sein und die Rennstrecke befahren.
Am Samstag, den 27.05. erfolgt die Fahrt von Pennemünde über Danzig nach Königsberg (Kaliningrad/Russische Exklave), dort erfolgt die erste Übernachtung.
Sonntag, den 28.05. fahren wir weiter nach Riga (Lettland).
Montag, den 29.05. geht es weiter nach Tallinn (Estland).
Dienstag, am 30.05. geht es nach Sankt-Petersburg (Leningrad/Russland) mit Übernachtung und Aufenthalt bis 01.06. (d.h. 2 Nächte in St.-Petersburg)
Donnerstag fahren wir den längsten Abschnitt bis Moskau. Dort bleiben wir bis zum 03.06. und fahren am 04.06. wieder zurück.
Freitag, 04.06. ist das Ziel Smolensk.
Es geht Am Samstag weiter nach Minsk (Weißrussland) -> Visapflicht wurde dort abgeschafft. Es ist möglich 5 Tage ohne Visum zu bleiben.
Falls es hierbei Probleme geben sollte, wäre ein Umweg über Vilnius (Litauen) nötig. Diese Regelung wurde am 09.01. unterzeichnet,
jedoch ist darüber nicht viel außer in Erfahrung zu bringen.
EDIT: Diese Regelung gilt nur für die Einreise über den Flughafen Minsk, d.h. eine Einreise über die Landgrenzen ist weiterhin mit einem Visum verbunden.
Deshalb erfolgt die Weiterfahrt über Vilnius (Litauen), um die Reise angenehmer zu machen.
Mo, 05.06. Überfahrt nach Vilnius mit Übernachtung
Di, 06.06. Weiterfahrt nach Warschau (Polen)
Mi, 07.06. Fahrt über Lodz nach Wroclaw (Breslau/Polen) mit letzter Übernachtung
Und am Donnerstag, den 08.06. Geht es dann wieder in die Heimat.


Die Hotelaufenthalte müssten selbst organisiert werden, da es dabei früher Probleme gab... Etwa kurzfristige Absagen, oder Wegbleiben ohne Absage, etc.
Sehr gute Hilfestellung bietet hier Booking.com, wo ich selbst meine Hotels gesucht, gefunden und gebucht habe.

Jedoch hier eigene Empfehlungen:

-Kaliningrad: Marton Olimpik (30-35€)
-Riga: Hotel Avitar (30-35€)
-Tallinn: Viru Backpackers Hostel (30€)
-Sankt-Peterburg: Hotel Na Svechnom (70-75€ - 2 Nächte)
-Moskau: Hotel Ostankino (110-120€ - 3 Nächte)
-Smolensk: Hotel Respekt (35-40€)
-Vilnius: (40-50€)
-Warschau: Inceety Studio (40-45€)
-Breslau: Apartment Kosciuszki (40-45€)

Damit belaufen sich die Übernachtungskosten auf etwa 425€-475€.
Die Benzinkosten betragen ca. 300€
Für Verpflegung sind 180€ eingerechnet.
Geld für Souveniers solltet ihr euch extra einplanen, da ich das nicht voraussehen kann.

Ich persönlich habe mir 33000 RUB ~ 600€ geholt, mit denen ich dort locker auskomme. In Polen gilt die Währung Zloty, die ihr an der Grenze recht günstig tauschen könnt.
In den Baltischen Staaten (Lettland Litauen Estland) gilt der Euro, also gibt es dort sowieso keine Probleme.

Somit errechnet sich ein etwaiger Gesamtpreis von 955€. Das ist alles sehr hoch geschätzt, da es ja immer wieder vorkommt dass einige etwas vergessen haben (Ladegeräte etc.),
irgendwo etwas mehr kostet oder Geldstrafen für z.B. Geschwindigkeitsüberschreitungen gezahlt werden müssen. Eben solche spontanen unvorhersehbaren Kosten sollten damit auch abgedeckt sein.


Falls es noch Fragen geben sollte, bitte gebt Bescheid, was ihr dann noch wissen wollt. Es kann ja sein, dass ich hier etwas vergessen habe einzuschreiben, was ich noch im Kopf hatte.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.02.2017, 12:25
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.441
Standard AW: Motorradtour über das Baltikum nach Russland

Moin wünsch Dir viel Erfolg nach Suche von"Gleichgesinnten"......
Was mir aufgefallen ist,du fährst am 26.05 ein Rennen mit.......und die anderen schauen in die Röhre?
Falls du mit deiner eigenen Maschine dort starten solltest........und du legst dich derbe ab........was wird aus der Tour?
hast du dann eine Leihmaschiene?
Hotelbuchungen müssen selbst organisiert werden.......stell dir mal vor du hast noch 4 Mitfahrer die alle in anderen Hotels unterkommen......willst du die jedesmal einsammeln ? Hast du schon öfter solch Touren gemacht, wie ist dein Fahrstil,wie lange fährst du schon Motorrad?
Die restlichen 10 Fragen erspare ich mir mal.......
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2017, 13:27
Sozius
 
Registriert seit: 18.02.2017
Ort: Zittau
Motorrad: KTM Duke 690
Beiträge: 2
Standard AW: Motorradtour über das Baltikum nach Russland

Hallo Bredi,

da hast du was falsch verstanden, das Rennen dort findet definitiv statt. Es geht nicht um Zeiten oder Geschwindigkeit, das ist ein ruhiges Training. Daher wird es auch keine Ausfälle geben. (Sollte es zumindest nicht.)
Es gibt eben die 2 Möglichkeiten mitzufahren bei dem Training, oder sich dort auf Usedom zu treffen und von dort aus die Tour zu starten.

Die Sache mit den Hotelbuchungen habe ich mir auch schon dutzende Male überlegt. Es ist so, dass es bei vorherigen Touren Probleme gab mit einigen Mitfahrern. Natürlich wäre es auch möglich alle in ein Hotel zu buchen, dazu müsste ich dann aber definitiv wissen, wie viele mitkommen. Auch wäre es interessant, ob es Platz für alle Leute gibt.

-Ich habe bereits 3 große Touren gemacht, aber immer Richtung Süden. Außerdem viele kleinere (200-300km Tagesausflug)
-Fahrstil ist in der Gruppe ja meist der Straßensituation angemessen. ("Tachoungenauigkeit ausgleichen") Pausen würde es reichlich geben.
-Motorrad fahre ich seit ich auf einem Moped sitzen kann und offiziell seit 2012 A1, 2014 A2, 2016 A. Letztes Jahr habe ich mir dann die 690er gekauft, mit der ich jetzt die dritte Tour fahren werde, wenn nicht noch eine dazwischen kommt.

Stell mir ruhig noch alle weiteren Fragen, welche du hast.
__________________
...KTM 690 Duke 5...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2017, 13:56
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.807
Standard AW: Motorradtour über das Baltikum nach Russland

Interessant ist es schon, allerdings muss ich Bredi zustimmen, auch bei einem Training kann was schief gehen und dann? Klar passieren kann immer was aber bewusst vor einer Tour so ein erhöhtes Risiko einzugehen ich weis ja nicht.
Das mit den Hotels kann ich so auch nur unterschreiben, wen man sowieso alles alleine macht kann man auch gleich alleine die Reise antreten.
Aber mein größtes Problem bei so was man kennt sich nicht, jetzt so lange zusammenhängen wen es einfach nicht passt ist auch ätzend.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter


Themen-Optionen
Ansicht

toggle to open Forumregeln

Collapse Toggle Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Russland Reise jens20505 Touren 3 19.01.2017 18:28
Erfahrungen mit Route (Finnland - Russland) gesucht Meckerling Touren 3 21.12.2016 20:45
Brauch Hilfe/Infos über Import von Indien nach D Simi111 Motorrad Allgemein 0 10.02.2016 16:28
A2 schein gemacht - Denke über Motorrad nach Tockra Kaufberatung 6 27.08.2014 10:26
Motorradtour nach Kroatien Pragmatiker Touren 1 05.02.2013 20:00