Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 28.08.2012, 15:39
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von nokyhighland Beitrag anzeigen
Also, ich finde ja, du hast die richtige Wahl getroffen (oder für dich getroffen wurde)! Woran dass wohl liegt?
Barbara
Danke Barbara

Ich bin nicht unglücklich über die Entscheidung . Ist natürlich eine Anfängermaschine, aber ich bin zufrieden. Steigern kann man sich später immernoch und im Moment reicht das dicke. Für mich tröstet halt die Automatik über die fehlende Leistung hinweg. Einfach nur am Hahn drehen und ab die Post. Schneller als 130 fahre ich ohne hin nicht.
Ich finde übrigens die NC700 sieht im Internet oder auf Fotos richtig doof aus. In Natura allerdings fand ich sie richtig cool . Und dank der langen Serviceintervalle muss ich selten zum HH fahren.
Dank des Zuschusses kann ich das ersparte Geld gleich in Zubehör investieren .
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 28.08.2012, 20:32
Benutzerbild von nokyhighland
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Soest
Motorrad: Honda NC700s
Beiträge: 2.027
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Was willst du denn noch ändern? Ich habe meiner (dank Olafs Hilfe) am Wochenende neue Kupplungs- und Bremshebel in schwarz spendiert. Sehen viel besser aus als die alten in Chrom und liegen auch besser in der Hand! Schade, dass du so weit weg wohnst! Würde die Automatikversion gerne mal probefahren!
Barbara
__________________
Nur die Hatten kommen innen Gatten!!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 28.08.2012, 21:38
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von nokyhighland Beitrag anzeigen
Was willst du denn noch ändern? Ich habe meiner (dank Olafs Hilfe) am Wochenende neue Kupplungs- und Bremshebel in schwarz spendiert. Sehen viel besser aus als die alten in Chrom und liegen auch besser in der Hand! Schade, dass du so weit weg wohnst! Würde die Automatikversion gerne mal probefahren!
Barbara
Den Kupplungshebel spare ich mir an dieser Stelle mal .
Aber einen schicken Bremshebel wollte ich gerne noch verbauen. Bisher habe ich nur keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Genauso wenig wie die neuen Griffe, KZH, Dämpfer....
Wenn ich mal mehr Zeit habe, dann mache ich mir mal Gedanken. Ich glaube sobald ich das Moped habe, werde ich ohnehin erstmal fahren, fahren, fahren.
Welche Hebel hast denn genommen?

Für ne Probefahrt hilft wohl im Moment nur warten
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 02.09.2012, 07:15
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

So, ich dachte mir ich schreibe mal kurz meine Erfahrungen von meinem gestrigen Tag

Gestern war es endlich soweit und ich konnte meine neue NC700S in Bremen abholen. Insgesamt hatte der Händler vorletzten Freitag 4 Stück mit DCT. Am Montag darauf waren die ersten 3 verkauft. 2 Stunden nachdem ich meine kaufte, war auch die 4. und letzte Maschine weg. Kaum zu glauben wie hoch der Andrang bei dieser Maschine ist . War aber Glück, daß der Händler überhaupt noch einen Schwung bekommen hat. Mein örtlicher Händler wollte mich mindestens 4 Wochen auf eine NC700 warten lassen .

Gut. Nach der Bezahlung ging es zur Einweisung direkt an die Maschine. Nichts Aufregendes eigentlich. Die Handbremse ist nur ungewöhnlich. Der Rest ist absolut verständlich zu bedienen.
Nachdem ich mich dann umgezogen habe ging es erstmal zur Tankstelle. Ich war bei den ersten Metern total aufgeregt. Nur nichts falsch machen und gleich bei der ersten Kurve hinlegen . Das wäre vor allen Leuten und meinen Eltern peinlich geworden. Der Händler hatte extra noch gesagt, daß die Reifen die ersten 500km eingefahren werden müssten.

Nun hatte ich ca. 70 Kilometer vor mir. Schon nach den ersten Kurven fühlte ich mich entspannt. Die Maschine hat ein suuuper handling und einen tollen Geradeauslauf. Auch die Vibrationen waren kaum zu spüren. Kein Vergleich zu meiner Fahrschulgurke ER6N.
Ich bin dann den gesamten Weg wie auf rohen Eiern gefahren. Nur nicht leichtsinnig werden und Mist bauen. Auch die Kurven habe ich wegen der neuen Reifen seeehr langsam durchfahren.

Nachdem ich dann nach 150km angekommen bin (ich habe einen großen Umweg in Kauf genommen ) hab ich erstmal den Putzeimer rausgeholt und sie ein wenig geputzt. Ihr glaubt gar nicht wie empfindlich schwarz ist .

Das DCT schaltet im D Modus sehr sauber und mal ist sehr schnell im 6 (Spar-)Gang. Den Schaltvorgang konnte man spüren. Ein kleines "Klick" und der nächste Gang war drin. Ich denke das muss sich erstmal ein wenig einspielen. S Modus habe ich noch nicht versucht. Dazu war ich viel zu aufgeregt und konzentriert die Kiste heile nach Hause zu kriegen .
Aber es ist einfach traumhaft, wenn man im Verkehr steht oder an Ausfahrten. Man muss wirklich nur Gas geben und sich um nichts kümmern. Man fährt sehr gleichmäßig und ohne Ruckeln an.

Einzig die 48PS werden sich in Verbindung mit dem Motorenkonzept noch beweisen müssen. Bisher habe ich es noch nicht darauf angelegt, aber beim Beschleunigen in höheren Gängen und ab Tempo 100 merkt man im Vergleich zu der ER6F schon das geringe Mehrgewicht und die fehlenden PS.
Wobei ich zugeben muss, allein für den kultivierten und leisen Lauf des Motors in Verbindung mit dem DCT bin ich keinesfalls enttäuscht. Das Motorrad macht genau das was es soll: SPAß

Die nächsten Wochen werde ich mir mal Gedanken machen um die Kleinigkeiten, die man optimieren kann. Aber grundsätzlich gefällt sie mir schon ohne Extras sehr gut.

Fotos folgen...

Edit:
- Mein Shoei Multitec Klapphelm passt saugend ins Fach!
- Das Bordwerkzeug ist der Knüller *lach*
- Es gibt kein Bordbuch. Wie wechselt man die H4 Leuchte?

Edit II:
- Bordbuch habe ich gefunden
- Lampe habe ich gewechselt

Lastwechsel hat die Kiste so gut wie gar nicht. Total cool

Geändert von Gerbel (02.09.2012 um 21:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 02.09.2012, 09:35
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.447
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Moin,die Reifen brauchen keine 500 Kilometer bis sie eingefahren sind,nach 150Km sind sie das bereits,außer an den Flanken wie du dein Fahrstil beschreibst.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 02.09.2012, 21:12
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

So, nun endlich die Fotos
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0487.jpg (707,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0488.jpg (733,9 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 02.09.2012, 21:53
Benutzerbild von nokyhighland
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Soest
Motorrad: Honda NC700s
Beiträge: 2.027
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Irgendwie denkt man: Irgendetwas fehlt doch links! Gewöhnungsbedürftig, aber wie gesagt, probefahren würde ich sie total gerne mal!
Ist schwarz wirklich so empfindlich? Habe ich im NC-Forum auch schon gelesen! Auch das die Seiten, wo die Knie anliegen schnell verblassen und Kratzer sehr sichtbar sind!Da habe ich bei der weißen keine Probleme mit, auf ihr sieht man eben nur jeden Dreck sofort!
Barbara
__________________
Nur die Hatten kommen innen Gatten!!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 02.09.2012, 22:38
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von nokyhighland Beitrag anzeigen
Irgendwie denkt man: Irgendetwas fehlt doch links! Gewöhnungsbedürftig, aber wie gesagt, probefahren würde ich sie total gerne mal!
Ist schwarz wirklich so empfindlich? Habe ich im NC-Forum auch schon gelesen! Auch das die Seiten, wo die Knie anliegen schnell verblassen und Kratzer sehr sichtbar sind!Da habe ich bei der weißen keine Probleme mit, auf ihr sieht man eben nur jeden Dreck sofort!
Barbara
Die fährt sich total geil . Wenn ein Händler in der Nähe eine hat, unbedingt fahren.

Das Schwarz ist wirklich empfindlich. Es ist weder metallic noch glaube ich, daß auf dem Lack eine Klarlackschicht ist. Sonst wäre es ja alles kein Problem. Kratzer könnte man ganz einfach rauspolieren. Bis auf ein paar feine Kratzer, die nur bei Sonneneinfall zu sehen sind habe ich nichts. Kommt aber sicherlich noch . Wenn alle Stricke reissen, wird einfach foliert

Ich schätze das ist wohl der Sparzwang gewesen. Erkennt man auch an Details an anderer Stelle. Wobei mir bisher nichts wirklich Negatives aufgefallen ist mit dem man nicht leben könnte.

Geändert von Gerbel (02.09.2012 um 22:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin wieder weg........ HerzZorro Das bin ich, das ist mein Motorrad 13 27.11.2011 21:49
Wieder ein neuer Feha Das bin ich, das ist mein Motorrad 13 02.09.2011 21:29
Wieder mobil Idefix Motorrad Allgemein 1 07.08.2011 12:02
Neueinsteiger aus Gütersloh ;) Feryl Das bin ich, das ist mein Motorrad 62 31.05.2011 18:00
Mal wieder Blinkerprobleme !!! Atze Motorradtechnik 2 20.03.2009 23:36