Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2012, 14:35
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Moinsen :-)

Ich habe hier im Forum mal ein wenig gestöbert und bisher gute Tipps bekommen.
Ich mache derzeit mit 36 Jahren meinen A Führerschein und plane mir in den kommenden Wochen (nach der Prüfung) eine neue Maschine zuzulegen.
Die Auswahl ist riesig, nur leider bin ich ein wenig wählerisch

Finanziell sollte sich das Moped zwischen 4 und 8 k€ einpendeln. Es sollte schon eine neue Maschine sein.
Da ich es ja eher gemütlich angehen lasse, aber durchaus für Sprints zu haben bin, habe ich mich ein wenig auf die Sporttourer eingeschossen. Eine bequeme Sitzposition liegt mir einfach viel mehr.
Die Maschine dient mir nur als Spaßmotorrad für die Freizeit. PS Zahl ist sekundär, Spaß und Sicherheitsfaktor ist wichtiger.
Was noch schön wäre, ist eine saubere Verarbeitung und Qualität der Maschine. Ich möchte mich nicht mit Rost oder Ähnlichem rumärgern.

Lange Rede kurzer Sinn. Zuerst fing es bei einer CBR 250R an als Einstiegsgerät. Ich dachte, damit könnte man erst anfangen und später dann auf eine Größere Umsteigen. Mittlerweile bin ich bei einer GSX 650F bzw. er6F hängengeblieben mit der Option diese vorerst in der Lernphase zu drosseln. Naja, irgendwie komme ich nicht weiter. Bin mir auch nicht sicher, ob die schweren maschinen für den Anfang geeignet sind. Vorteil ist, ich hätte beide Händler bei mir in der Nähe.

Vielleicht kann mir hier jemand einen Ratschlag geben.
Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2012, 15:16
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Hallo Gerbel, herzlich Willkommen im Forum ... wenn du dich Vorstellen möchtest dann auf der 1. Seite unter " Das bin ich ... "

Das sind zwei schöne Krads die du dir da ausgesucht hast ...
du solltest dir aber auch mal die Honda NC 700 anschauen ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2012, 16:58
Benutzerbild von kawafrank
Z-Individualist
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Lüdenscheid
Motorrad: Kawasaki Z 750 S
Beiträge: 1.908
Lächeln AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Herzlich willkommen hier im Forum!

Die beiden zu letzt von Dir aufgezählten Maschinen sind schon nicht schlecht. Drosseln solltest Du sie aber nicht, das ist Geldverschwendung, nach zwei Monaten, läßt Du die Korken wieder ziehen. Selbstredend solltest Du zu beginn die Gashand unter Kontrolle halten und Dich dann langsam steigern.
Viel Spaß dabei!
Grüßle
Frank
__________________
Kawasaki, feel the drive!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2012, 20:36
Benutzerbild von GSX-F
Fliegenfänger
 
Registriert seit: 01.07.2012
Ort: Bergisches Land
Motorrad: Suzuki GSX 650F
Beiträge: 168
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Ich hab auch mit der GSX-650F angefangen.
Ungedrosselt.
Meine war auch neu und damit musste ich die ja auch erst einfahren.
Somit war die ersten 1000km sowieso Vollgas tabu.

Anfängertauglich ist sie auf jeden Fall. Fährt sich super einfach und der Motor ist jederzeit gut kontrollierbar und ziemlich elastisch für einen nicht allzu hubraumgewaltigen Vierzylinder.
Am 7000 Umdrehungen geht´s dann aber ordentlich zur Sache.
Da sollte man sich langsam und vorsichtig rantasten.
Das etwas höhere Gewicht ist kein Problem so lange Du nicht selbst nur 50kg wiegst.
Es schränkt zwar die Handlichkeit etwas ein - das heißt z.B. bei schnellen Schräglagenwechseln ist sie etwas träger als ein Supersportler. Ansonsten merkt man das beim Fahren aber eigentlich nicht.

Die ER6F ist sicher auch Einsteigertauglich. Wird ja auch von vielen Fahrschulen verwendet. Selbst gefahren bin ich die noch nicht.
Du musst halt selbst rausfinden, ob Du eher der 2- oder 4-Zylinder Typ bist.
2 Zylinder sind eher wie TDIs. Recht schmales nutzbares Drehzahlband, aber dafür gehts sehr früh und sehr gewaltig los.
4 Zylinder brauchen mehr Drehzahl, um richtig Leistung zu entwickeln, haben dafür aber auch einen größeren nutzbaren Bereich.
Speziell die 650F kann man recht schaltfaul fahren.
Der 3. gang geht von um die Ecke fahren bis ca. 160km/h.
Der Sound ist natürlich auch völlig unterschiedlich.

Bist Du schon gefahren?
Was fährt denn die Fahrschule?

Grüße, Dennis
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2012, 20:47
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von GSX-F Beitrag anzeigen
Ich hab auch mit der GSX-650F angefangen.
Ungedrosselt.
Meine war auch neu und damit musste ich die ja auch erst einfahren.
Somit war die ersten 1000km sowieso Vollgas tabu.

Anfängertauglich ist sie auf jeden Fall. Fährt sich super einfach und der Motor ist jederzeit gut kontrollierbar und ziemlich elastisch für einen nicht allzu hubraumgewaltigen Vierzylinder.
Am 7000 Umdrehungen geht´s dann aber ordentlich zur Sache.
Da sollte man sich langsam und vorsichtig rantasten.
Das etwas höhere Gewicht ist kein Problem so lange Du nicht selbst nur 50kg wiegst.
Es schränkt zwar die Handlichkeit etwas ein - das heißt z.B. bei schnellen Schräglagenwechseln ist sie etwas träger als ein Supersportler. Ansonsten merkt man das beim Fahren aber eigentlich nicht.

Die ER6F ist sicher auch Einsteigertauglich. Wird ja auch von vielen Fahrschulen verwendet. Selbst gefahren bin ich die noch nicht.
Du musst halt selbst rausfinden, ob Du eher der 2- oder 4-Zylinder Typ bist.
2 Zylinder sind eher wie TDIs. Recht schmales nutzbares Drehzahlband, aber dafür gehts sehr früh und sehr gewaltig los.
4 Zylinder brauchen mehr Drehzahl, um richtig Leistung zu entwickeln, haben dafür aber auch einen größeren nutzbaren Bereich.
Speziell die 650F kann man recht schaltfaul fahren.
Der 3. gang geht von um die Ecke fahren bis ca. 160km/h.
Der Sound ist natürlich auch völlig unterschiedlich.

Bist Du schon gefahren?
Was fährt denn die Fahrschule?

Grüße, Dennis
Gute Beratung, dem kann man nichts mehr hinzufügen ....

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2012, 21:05
Benutzerbild von kawafrank
Z-Individualist
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Lüdenscheid
Motorrad: Kawasaki Z 750 S
Beiträge: 1.908
Lächeln AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

So ganz kann ich dem nicht zustimmen, so ein bischen macht der Hubraum auch aus (das alte Thema!), meinen 750er Reihenvierer ziehe ich im 1. locker bis 100, ganz schaltfaul. Also ganz so viel Drehzahl brauche ich nicht um weiter hoch zu schalten, könnte ich, muß ich aber nicht. Mit der hälftigen max. Drehzahl habe ich noch genug und reichlich Druck um weiter nach vorn zu katapultieren.
Grüßle
Frank
__________________
Kawasaki, feel the drive!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2012, 21:09
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Erstmal vielen Dank für die Antworten bis jetzt :-)

In der Fahrschule fahre ich eine er6n. Finde ich persönlich ok, mir fehlt allerdings der Vergleich ein wenig. Die Maschine vibriert aber doch recht stark. Daher hatte ich auch die Idee mal nach einem 4 Zylinder zu schauen. Nur das Mehrgewicht macht mir noch etwas Sorgen.
Ich wohne auf dem Lande. Streckenprofil ist 70% Landstraße, 30% Stadt.

Die Honda NC700 finde ich jetzt nicht so schön. Nakedbikes sind nicht ganz so mein Ding. Und die 700X ist mehr in Richtung Enduro. Mir gefallen einfach die sportlichen Mopeds mit Verkleidung besser :-) Ich muss aber zugeben, daß mich die Automatik interessiert :-) Bitte jetzt nicht schlagen...

Ich wiege übrigens 85kg ;-)

Wie ist denn die Verarbeitung der Suzuki? Der Kawasaki?

Geändert von Gerbel (09.07.2012 um 21:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2012, 21:32
Benutzerbild von kawafrank
Z-Individualist
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Lüdenscheid
Motorrad: Kawasaki Z 750 S
Beiträge: 1.908
Lächeln AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von Gerbel Beitrag anzeigen
Erstmal vielen Dank für die Antworten bis jetzt :-)

In der Fahrschule fahre ich eine er6n. Finde ich persönlich ok, mir fehlt allerdings der Vergleich ein wenig. Die Maschine vibriert aber doch recht stark. Daher hatte ich auch die Idee mal nach einem 4 Zylinder zu schauen. Nur das Mehrgewicht macht mir noch etwas Sorgen.
Ich wohne auf dem Lande. Streckenprofil ist 70% Landstraße, 30% Stadt.

Die Honda NC700 finde ich jetzt nicht so schön. Nakedbikes sind nicht ganz so mein Ding. Und die 700X ist mehr in Richtung Enduro. Mir gefallen einfach die sportlichen Mopeds mit Verkleidung besser :-) Ich muss aber zugeben, daß mich die Automatik interessiert :-) Bitte jetzt nicht schlagen...

Ich wiege übrigens 85kg ;-)

Wie ist denn die Verarbeitung der Suzuki?


Ich bin Suzukis schon gefahren, Autos bauen die auch, gute sogar, hab mir sogar eins gekauft, nur als Mopped kann ich die mir nicht vorstellen, sorry, meine Meinung!!!
Die ER6f ist ein tolles Teil, hatte die selbst mal, bin auf Reihenvierer und Leistungszuwachs umgestiegen, in der 750er Gegend gibt es allerdings wenig neues "Unnacktes", Yamaha bietet die Fazer 8, da müßte m.E. aber einiges geändert werden, und gute gebrauchte Z750S von Kawasaki erfordern Geduld in der Suche, die Teile sind mittlerweile Exoten. Also wirst Du vermutlich höher greifen müssen, ins Tausender-Segment, die sind natürlich nicht ganz so leicht zu händeln wie 600er, 650er oder 750er. Ja, die Qual der Wahl steht an, wünsche Dir einen guten Griff!
Grüßle
Frank


Ps. Die 700er Honda hat mir a) einen schrecklichen Auspuff und b) definitiv zu wenig PS.
__________________
Kawasaki, feel the drive!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2012, 07:24
Benutzerbild von GSX-F
Fliegenfänger
 
Registriert seit: 01.07.2012
Ort: Bergisches Land
Motorrad: Suzuki GSX 650F
Beiträge: 168
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von kawafrank Beitrag anzeigen
Also wirst Du vermutlich höher greifen müssen, ins Tausender-Segment, die sind natürlich nicht ganz so leicht zu händeln wie 600er, 650er oder 750er.
Und deshalb sind 1000er auch nix für Anfänger.

Bei der ER6F und GSX 650F bist Du als Anfänger genau richtig.
Außerdem haben beide ABS, was ich für enorm wichtig halte.

Fahr die 650F einfach mal. Dann wirst Du sehen, ob die was für Dich ist.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2012, 08:58
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Da gebe ich Dir vollkommen Recht.
ABS ist für mich Grundvoraussetzung.
Und eine 1000er ist mir ein wenig viel. Ich glaube nicht, daß man überhaupt soviel Leistung braucht um über die Landstraße zu fahren. Und ein Mototrrad zum Angeben brauche ich nicht. Wobei ich niemandem zu nahe treten möchte. Kann jeder handhaben wie er möchte

Optisch gefällt mir die er6f besser. Der Auspuff sitzt unter der Maschine, die grüne Farbe ist einfach nur geil und ich kenne die Maschine schon von der Fahrschule. Ich denke ich werde die Suzi trotzdem mal fahren und dann entscheiden. Im Moment tendiere ich eher zur Kawasaki.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.07.2012, 10:08
Benutzerbild von Claire
Taunuselse
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: demnächst KTM Duke 790
Beiträge: 4.873
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Ich hab damals in der FS auch die ER6n gehabt und mir noch während der Zeit meine eigene ER6n gekauft. Ich bin grundsätzlich,nach drei Jahren,immer noch zufrieden. Muss aber ehrlich sagen: Zu warten bis ich den Schein habe und dann mehrere Motorräder zu testen,wäre besser gewesen. So hätte ich schnell gemerkt,dass die Vierzylinder mir deutlich besser gefallen.
Fahr so viel wie möglich Probe, nur dann weißt du wirklich was dir am besten gefällt!

Die Er6 ist ein geiles Teil und macht schon Spaß. Allerdings nervt mich die Hin und Herschalterei in den oberen Gängen bei Geschwindigkeiten um 70 km/h in kurvigen Regionen.
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.07.2012, 13:09
Freestyle Fahrer
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 2.072
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Hallo!
Als ich mir in 2010 ein Motorrad zulegen wollte, hatte ich mich für eine Honda CBF600SA entschieden!
Heute, nach gut 2 Jahren kann ich nur immer wieder sagen, es war die richtige Entcheidung. Ich bereuhe sie keine Minute, da ich so sehr mit meinem Montorrad zufrieden bin. Es ist ja ein 4 Zyl. wiegt so 217 kg mit Benzin, also fahrfertig! Sie ist auch sehr gutmütig in den unteren Drehzahlbereichen. Kann mit ihr bei 2.500 Umd/Min. im sechsten Gang fahren. Ruckeln ist bei ihr ein Fremdwort....und 78 Ps reichen auch völlig aus. Mal am Gas drehen und man kommt echt gut vorwärts.
Wenn möglich, mal angucken und auch fahren!
Liebe Grüße Jörg
__________________
Ohne zu suchen, habe ich eine Prinzessin gefunden! Wir zwei sind eine wunderbare Kombination des Universums! C.S. + J.T.
http://www.joerg-tronicke.de/#!/pageHome
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.07.2012, 14:17
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Hallo!
Als ich mir in 2010 ein Motorrad zulegen wollte, hatte ich mich für eine Honda CBF600SA entschieden!
Heute, nach gut 2 Jahren kann ich nur immer wieder sagen, es war die richtige Entcheidung. Ich bereuhe sie keine Minute, da ich so sehr mit meinem Montorrad zufrieden bin. Es ist ja ein 4 Zyl. wiegt so 217 kg mit Benzin, also fahrfertig! Sie ist auch sehr gutmütig in den unteren Drehzahlbereichen. Kann mit ihr bei 2.500 Umd/Min. im sechsten Gang fahren. Ruckeln ist bei ihr ein Fremdwort....und 78 Ps reichen auch völlig aus. Mal am Gas drehen und man kommt echt gut vorwärts.
Wenn möglich, mal angucken und auch fahren!
Liebe Grüße Jörg
Moin Jörg,

die hatte ich noch gar nicht aufm Schirm . Schau ich mir mal am Wochenende an, wenn ich beim Händler bin.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.07.2012, 11:44
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von Opa Beitrag anzeigen
Hallo Gerbel, herzlich Willkommen im Forum ... wenn du dich Vorstellen möchtest dann auf der 1. Seite unter " Das bin ich ... "

Das sind zwei schöne Krads die du dir da ausgesucht hast ...
du solltest dir aber auch mal die Honda NC 700 anschauen ...

Gruß Jürgen
Hmmm.....jetzt hab ich mir mal die Mühe gemacht ein wenig die NC700x anzusehen. Jetzt beim zweiten Blick muss ich sagen, nicht schlecht. Ich finde das Staufach perfekt für Kurztrips, wenn man mal ne Flasche Wasser mitnehmen will, Kleinkram, Einkäufe....Die Automatik find ich jetzt auch nicht unbedingt falsch (mir ist schon klar, daß man mich jetzt dafür belächelt). Allerdings würde ich mir nie wieder ein Auto ohne Automatik kaufen
Kommt mit auf die Liste der anzusehenden Maschinen!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.07.2012, 15:12
Benutzerbild von Schnix
MotorradfahrerIN
 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Rheinland
Motorrad: Yamaha FZS 600 Fazer
Beiträge: 887
Standard AW: Mal wieder ein Neueinsteiger auf der Suche...

Zitat:
Zitat von Gerbel Beitrag anzeigen
Die Automatik find ich jetzt auch nicht unbedingt falsch (mir ist schon klar, daß man mich jetzt dafür belächelt).
.....

Ich musste es gerade googlen und es gibt das Ding tatsächlich mit Automatik...ich glaube es nicht.... Nie im Leben würde ich mir sowas zulegen...zumindest nicht so lange ich unter 60 bin. Nimms mir nicht Übel, Gerbel...
__________________
Doch ich will diesen Weg zu Ende geh'n,
und ich weiß, wir werden die Sonne seh'n.
Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin wieder weg........ HerzZorro Das bin ich, das ist mein Motorrad 13 27.11.2011 21:49
Wieder ein neuer Feha Das bin ich, das ist mein Motorrad 13 02.09.2011 21:29
Wieder mobil Idefix Motorrad Allgemein 1 07.08.2011 12:02
Neueinsteiger aus Gütersloh ;) Feryl Das bin ich, das ist mein Motorrad 62 31.05.2011 18:00
Mal wieder Blinkerprobleme !!! Atze Motorradtechnik 2 20.03.2009 23:36


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0