Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #166  
Alt 06.07.2015, 21:38
Benutzerbild von Christoph
Wiegehtdasgenau?
 
Registriert seit: 19.05.2015
Ort: Zwischen Aller und Weser
Motorrad: Kawasaki ER-6N
Beiträge: 869
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Also was mach ich denn jetzt? Im Moment hab ich kein ABS Problem.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 06.07.2015, 21:39
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Wenn der Fehler bekannt ist, und du selbst dich mit der Materie einwenig auskennst und weißt, wo der Stecker ist, dann schmiere den mit Polfett einwenig ein. Das schützt vor Rost und Nässe. Aber wichtig, es muss Polfett sein. Normales Fett bringt hier nichts ;-)
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 06.07.2015, 22:01
Benutzerbild von sav
sav sav ist offline
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 15.04.2009
Motorrad: Kawasaki ZZR 600
Beiträge: 432
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Wenn das ABS funktioniert, wo genau ist denn dann das Problem?
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 07.07.2015, 06:58
Benutzerbild von RollingAnja
Tigerbändigerin
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Köln
Motorrad: Triumph Tiger 800
Beiträge: 487
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Wenn es wirklich bei den Modellen ein bekanntes Feuchtigkeitsproblem ist dann ist das ein schleichender Korrosionsprozess. Das Problem mit dem ABS tritt dann sehr plötzlich auf wenn die Korrosion so weit fortgeschritten ist dass es keinen Kontakt mehr gibt. Und dann hilft dir auch Polfett nicht mehr .

Wie gesagt, habe da meine eigene leidige Erfahrung mit gemacht und auch den Stecker gesehen. Da war außer Rost nicht mehr viel von übrig.

Daher den Stecker mal anschauen/anschauen lassen wenn er noch nicht getauscht ist und gut ist. Wenn da nichts ist umso besser. Will ihm nur den Ärger ersparen, das ist nicht böse gemeint .
__________________
Mein Motorrad ist ne geile Sau
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 07.07.2015, 07:26
Benutzerbild von Christoph
Wiegehtdasgenau?
 
Registriert seit: 19.05.2015
Ort: Zwischen Aller und Weser
Motorrad: Kawasaki ER-6N
Beiträge: 869
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Ich würd mir den Stecker ja mal anschauen aber ich habe keine Ahnung welchen Ihr meint bzw. wo der genau sitzt.
__________________
Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 07.07.2015, 07:30
Benutzerbild von RollingAnja
Tigerbändigerin
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Köln
Motorrad: Triumph Tiger 800
Beiträge: 487
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Kann ich dir leider auch nicht genau sagen wie das bei Kawa ist. Bei meiner Suzuki war der ungünstiger weise direkt in der Verkleidung über dem Hinterrad montiert. Da ist dann auch noch schön sämtliches Spritzwasser gegen geschleudert worden.

Ich will auch wirklich nicht die Pferde unnötig scheu machen sondern dir nur eventuellen Ärger ersparen. Du sollst ja Freude an deiner Maschine haben
__________________
Mein Motorrad ist ne geile Sau
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 07.07.2015, 07:34
Benutzerbild von Christoph
Wiegehtdasgenau?
 
Registriert seit: 19.05.2015
Ort: Zwischen Aller und Weser
Motorrad: Kawasaki ER-6N
Beiträge: 869
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Wie siehts mit dir aus Eric, kannst du mir sagen wo ich schauen sollte?
__________________
Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 07.07.2015, 08:38
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Anja, wenn es schon so weit ist, dann ist das doch klar. Es geht um die vorsorge, damit es nicht zum defekt kommt. Und dada ist ein wasserabweisendes und doch leitenden Mittel doch nicht schlecht? Vorsorge ist besser als nachsorge ;-)
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 07.07.2015, 09:35
Benutzerbild von RollingAnja
Tigerbändigerin
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Köln
Motorrad: Triumph Tiger 800
Beiträge: 487
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Ich bin da voll deiner Meinung Forster .
__________________
Mein Motorrad ist ne geile Sau
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 07.07.2015, 09:50
Benutzerbild von Christoph
Wiegehtdasgenau?
 
Registriert seit: 19.05.2015
Ort: Zwischen Aller und Weser
Motorrad: Kawasaki ER-6N
Beiträge: 869
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Ist das Polfett von Louis zu empfehlen oder nicht?
__________________
Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 07.07.2015, 10:01
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Also, Polfett is Polfett. Das is wurrscht wo Du das kaufst. Und es ist nicht so, daß der Stecker zerbröselt (Opa... tzz-tzz... ), weil man ihn in die Hand nimmt, sondern daß er einfach nicht mehr leitet, wo er soll, wegen der Korrosion. Und, das zeigt einem auch jede vernünftige Werkstatt. Wer die Katze im Sack hinter meinem Rückern repariert, bekommt von mir kein Moped in die Werkstatt. Wo der ist kann ich Dir auch nicht sagen. Dafür gibt es Foren, Bücher, etc. Da schau ich nach, wenn ich was nicht weiß. Da der geänderte Kabelbaum aber anders ausschaut, als der Andere, würde ich einfach beim Kawahändler fragen, woran man das sieht, und wo der Stecker ist. Wäre die einfachste Lösung, und Fragen kostet nix. Wenn Du dann näheres weißt, kannst Du Deinen Stecker mit Polfett einschmieren, wenn es der Alte ist. Klemm aber davor die Batterie ab, egal an was für nen Stecker Du ziehst. Sonst gibt´s Fehlermeldungen.

Geändert von ichdereric (07.07.2015 um 10:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 07.07.2015, 16:01
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: bald ist die Prüfung und dann brauch ich nen Untersatz

Und sollte der Stecker schon zerbröseln, dann war der entweder zu groß dimensioniert und konnte somit noch seinen Dienst erledigen oder das System funktionierte länger schon nicht mehr. ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
chopper/cruiser, harley, honda, neueinsteiger, yamaha


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauch mal Beratung! nokyhighland Fun 11 21.04.2014 17:20
Hilfe brauch euren Rat! :o Bmth Chopper / Cruiser 21 11.09.2013 21:35
Praktische Prüfung Sunny Motorrad Allgemein 30 07.06.2012 03:11
xj 600 51j motordichtung welche brauch ich xj 600fan2009 Motorradtechnik 2 23.07.2011 19:28
Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlenswert? Kassi Motorrad Allgemein 9 10.08.2009 10:31