Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Touren

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2011, 12:41
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard Schwardwald Tour 26-29 Mai

Donnerstag 26 Mai fahre ich los. Mein erste Tour 2011. Ich fahre zuerst nach Frankfurt wo ich dann bei ein Freund übernachte. Dann Freitag fahren wir zusammen richtung Baling Schwarzwald wo wir Freitag und Samstag Nacht übernachten werden. Sonntag wieder Heimreise, eventuell komplett durch oder noch eine Übernachtung in FAM. Gesamt Strecke ca 1500km
Wenn ich wieder da bin gibt es heir mein Bericht mit Bildern usw ...

Gruß
Jason
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2011, 15:50
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Hallo Jason, da wünsche ich dir eine gute Fahrt und komm heile wieder......Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2011, 18:04
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Dank dir Jürgen, bin reichlich aufgeregt ... aber die gute Aufregeung die mann kennt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2011, 18:09
.
 
Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 1.367
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Zitat:
Zitat von Jason Beitrag anzeigen
Dank dir Jürgen, bin reichlich aufgeregt ... aber die gute Aufregeung die mann kennt
Hi Jason,

aber ein schönes Gefühl. Hab ich auch vor einer Tour, bis ich dann auf dem Bike bin und die Straße unter mir daherrollt...

Grüß mir den Schwarzwald und viel Spaß ... und vor allem gutes Wetter.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2011, 18:23
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: nähe Worms
Beiträge: 240
Sascha eine Nachricht über ICQ schicken Sascha eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Viel Spaß und gutes Wetter. Bin grad richtig neidisch, weil ich noch so lange auf meine erste Tour warten muss....
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.05.2011, 18:51
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Komm Zeit kommt Rat

Ic habe letztes Jahr einige Touren gemacht, aber der erste Tour im Saison ist irgenwie immer was besonders. Ich glaube bei mir ist es immer eine aufredende Sache weil über winter habe ich die GPZ immer total zerlegt gehabt und nun bin ich gespannt ob Mensch und Maschine die Strapazien gewachsen sind.

Wetter sieht gut aus. Hoffe es bleibt auch so
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2011, 17:48
Benutzerbild von tobi-tj
Let the good times roll
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Baden Würrtemberg
Motorrad: CBF 1000
Beiträge: 1.031
tobi-tj eine Nachricht über ICQ schicken tobi-tj eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Hi Jason,

na ich bin sicher dass Ihr im Schwarzwald spass haben werdet, und bin gespannt auf deinen Bericht.

Tipps: Nordschwarzwald die Abfahrt von der B500 nach Oppenau
oder der Hohloh zwischen Gernsbach und Kaltenbronn (Dann unbedingt Baden Baden besuchen - Sehenswert)

Gruß
Tobias
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.05.2011, 19:07
Benutzerbild von tobi-tj
Let the good times roll
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Baden Würrtemberg
Motorrad: CBF 1000
Beiträge: 1.031
tobi-tj eine Nachricht über ICQ schicken tobi-tj eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

und? wie wars?
Gruß
Tobias
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.05.2011, 13:57
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Am Donnerstag 26 Mai, gegen Mittag bin ich losgefhren. Zuerst ging es richtung Frankfurt, wo ich ein Freund von mir aufsammeln wollte. Die 300km bis FAM bin ich ausschliesslich über Land gefahren, und so bin ich durch die Hoch Sauerland Kreis gefahren. An Winterberg vorbei. Sicherlich eine Perle der Nord Deutsche Landschaft. Kurven und Kehren ohne ende für die die sowas mögen. Ich mag sowas und habe gemütlich die Landschaft rein gezogen ! Letztlich an Giesen war die schöne Landschaft vorbei und da ging es auf die Giesener Ring und auf die A45 dann auf schnellsten Weg richtung FAM. Nach 4 Std Landfahrt bin ich angekommen. Leicht müde, weil es an dem Tag sehr sehr Windig in Deutschland war. Somit war bei 180km/h auf der Bahn schluß. Wenn ich geradeaus mit Schräglage fahren muss, ist das nicht ganz so lustig !
Die Nacht in FAM verbracht. Am Freitag mittag dann zur zweit nun weitere 300km rightung Balingen. Auch hier sind wir nur Landstrasse gefahren. Allerdings ließ mich mein Navi ein paar mal im Stich und wir machten eine ungeplannte Tour von Pforzheim. Schön, muss ich aber nicht haben Also, Stuttgart Schilder gefunden und die restlichen Weg die A81 an Stuttgart vorbei richtung Balingen. Nun, haben wir aber 99km vorm Ziel festgestellt (bemerkbar durchs klappern im Lenkrad) das sich eine Bremsklotz verabschiedet hat. Schnell ein Anruf und schon war ein Freund auf dem weg zum Jugendherberge mit ein kompletten Satz Bremsklötze Vorne für die GPZ600R! Also, die letzten 100km ohne Vordebremse. Das geht, aber da muss du sehr sehr weit vorausschauend fahren

Pause entlang die Rhein.


Fritag abend, nach 6 Std fahrt erreichten wir unser Ziel. Das Jugendherberger auf der Lochen am Lochen Pass. Die JuHe befand sich ganz oben auf ein Berg, und um dort hinzukommen muss du die schönste Serpentinen fahren die ich je gesehen habe ! Das ist ein Biker Traum !

Der ausblick vom JuHe.


Am samstag ging es weiter. Zusammenfassend lässt sich sagen, es war einfach nur geil. Donautal, Zündapp- Museum, das Gasthaus zum Kreuz in Hayingen (der Ort mit dem mediterranen Flair) mit leckeren Mahlzeiten, das Tal der großen Lauter, Haupt und Landgestüt Marbach, Sonnenbühl und Winterlingen, Kurven, Kurven, Kurven.Ein tolle Ausfahrt über 230 km durch grandiose Landschaften bei zum gluck schönen (und trockenen) Wetter. Entlang der Donau ging es durch die Felswände hindurch. Dann kamen wir an den größten Zündapp Museum der Welt und da haben wir schon mal stopp gemacht. Eine echte stuck Geschichte muss ich sagen!

Zündapp Museum


Nach der Museumbesuch ging es dann weiter und anschliessend richtung JuHe wo es einer abendlichen Fete in der Grillhütte gegeben hat, die man jetzt schon als legendär bezeichnen darf.

Grillplatz.


Am Sonntag tratt ich die Heimreise an, wobei muss ich sagen, ganz unspektakulär. Ich wollte nur noch schnell nach hause und bin die ersten 400km auf die Bahn gefahren. Die letzten 150km dann über Land, weil es eben auch die schnellste Route war. Dabei habe ich kurz vor Winterberg ein Rumpeln aus dem Heck bereich festgestellt, und schon merkte ich deutlich, ein Radlager von Hinten hast den Geist aufgegeben. Also vorsichtig nachhase gerollt, und gestern abend war ich kurz vor 17:00 wieder da. Müde, aber glucklich. Heute stellte ich fest, ich hatte mit meine Vermutung recht. Morgen gehts in der Stadt, neue Radlager kaufen

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.05.2011, 15:31
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Hallo Jason, schön das du wieder im Lande bist.....habt ihr ja ne schöne Tour gedreht........Hut ab
Schätze wenn wir noch ein zwei Runden drehen, dann hast du dein Bike generalüberholt.........grins

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.05.2011, 18:49
Benutzerbild von tobi-tj
Let the good times roll
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Baden Würrtemberg
Motorrad: CBF 1000
Beiträge: 1.031
tobi-tj eine Nachricht über ICQ schicken tobi-tj eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Hallo Jason,

gut dann habt ihr ja auch noch die halbe schwäbische Alb mitgenommen.
Den Lochenpass kenne ich noch nicht, fahre da bald mal hin, vielleicht am Freitag. Aber so richtig in den Schwarzwald seid Ihr nicht gekommen, oder?

Dein Bericht macht mir ein bisschen Angst, ich fahre ja auch ein altes Motorrad (von 1992). Ich fände das nicht so lustig wenn unterwegs ein Radlager oder Bremsklotz hops geht....

Gruß
Tobias
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.05.2011, 21:08
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Wir sind mehr oder weniger am Rande hergefahren.

Tja, so isses mit nen alte Lady. Immer gut vorbereiten, dann kann dir nichts passieren.

1992 ist nicht alt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.05.2011, 06:18
.
 
Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 1.367
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Hi Jason,
dann bin ich mal froh, das nicht wirklich etwas ernsthaftes passiert ist. Gerade so eine Bremsklotz kann doch erhebliche Probleme bereiten, wenn der sich in dem Bremssattel verkeilt und eine unkontrollierte Vollbremsung verursacht.

Hat sich das irgendwie angekündigt?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.05.2011, 07:02
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Zitat:
Zitat von dermitderZR7 Beitrag anzeigen
Hi Jason,
dann bin ich mal froh, das nicht wirklich etwas ernsthaftes passiert ist. Gerade so eine Bremsklotz kann doch erhebliche Probleme bereiten, wenn der sich in dem Bremssattel verkeilt und eine unkontrollierte Vollbremsung verursacht.

Hat sich das irgendwie angekündigt?

Ja, genau so war es auch. Ich hatte wirklich ein bischen Angst genau davor !
Ja es hat sich angekündigt. Ich versuch es mal zu erklären (es ist wie Farben erklären ) Also, ich bin gefahren. Ganz normal auf gerade strecke. Ab und zu mal hast du das Gefühl, in der Rechte Lenkerstummel, das jemanden mit ein kleinen Metalhammer an die Gabel klopft. Dieses liechter Klopfen hat mich seht irritiert. 100km später, bei Geschwindigkeiten unter 50 kmh (wo wenig Windgeräusch vorhanden war) konnte ich so eine "klicken" vom Vorderrad hören .. "klick klick klick klick", und zwar Geschwindigkeits abhängig. Um so schneller, wurd es auch schneller. Als ich aber leicht die vordebremse gezogen habe, wirklich ganz leicht, nicht mal genug zum bremsen, ging es weg. Dabei haben wir angehalten und nachgeschaut und festgestellt die rechte Bremssattel (fahrtrichtung gesehen), innerer Bremsklotz war fertig. Das klappern war die Metalträger die sich tatsächlich immer quere gestellt hat, und gegen die Scheibe gehauen hat. Schlimmer wurde es deutlich in Linke Kurven, deswegen die letzten 50km auf der autobahn, wo es einfach nur geradeaus geht, und bremsen nicht zu sehr gebraucht wird
Vor ort angekommen, hat es 20 Minuten gedauert waren die Bremsen vorne komplet ausgetauscht und das erste Bier war offen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.05.2011, 07:15
.
 
Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 1.367
Standard AW: Schwardwald Tour 26-29 Mai

Zitat:
Zitat von Jason Beitrag anzeigen
... innerer Bremsklotz war fertig. Das klappern war die Metalträger ...
Jason,
ich bin erschüttert, und das Dir als Schrauber....

Ich hatte schon überlegt, ob sich da ein Bremsbelag in seine Bestandteile zerfallen ist, soll heißen, das sich der Belag von der Trägerplatte gelöst hat...
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tour mit 125er Supersport539 Supersport / Streetfighter 2 25.07.2010 18:47
Tunesien Tour mariosonder Touren 2 03.02.2010 22:09
Tour nach England ExecuteD Touren 5 03.02.2010 19:10
Tour durch den Harz Dennis Touren 1 07.08.2009 10:21
Tour im Raum Niedersachsen Sebastian Touren 5 19.10.2008 16:49