Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Touren

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.08.2017, 21:33
Sozius
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 1
Idee Navigation über iPhone

Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen App für mein iPhone. Diese App soll eine der folgenden Daten öffnen können:

itn. / gpx. / rte. / kml.

Ich möchte mir bereits erstellte Routen aus dem Internet laden wie z.B.:

Bergische Runde mit 3 Motorrad Treffpunkte - bikerszene

Die App soll mich dann über meinen Kopfhörer durch die Tour navigieren. Wie das klassische Google Maps, nur dass dieses die Routen nicht öffnen kann.

Alle bereits entdeckten Apps konnten entweder die Routen nicht öffnen oder mich nicht über Audio (Kopfhörer) navigieren..


Ich danke Euch schonmal für ein paar spannende Vorschläge =)
Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.03.2018, 11:01
Sozius
 
Registriert seit: 28.03.2016
Ort: Weichering
Motorrad: FZS600
Beiträge: 16
Standard AW: Navigation über iPhone

Servus , ic weis nicht ob es deine Kriterien erfühlt aber ich benutze die „Scenic motorrad touring“ App , ich weiß dass Man dort auch etwas importieren kan , bis jetzt habe ich es aber nicht ausprobiert. Das gute ist auch dass sich dort auch bereits erstellte Routen befinden ... Ich finde die App ist sehr gut ... versuch es falls du die noch nicht kännst.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2018, 13:31
Benutzerbild von Gründauer
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2018
Ort: 63584
Motorrad: CBF 600 SA
Beiträge: 48
Standard AW: Navigation über iPhone

Ich benutze die App 'Navigon Cruiser' funzt super und ist einfach zu bedienen. ich auf Motorradfahrer zugeschnitten und kann auch selbsterstellte Routen importieren. Anm.: ich benutze Android; funzt aber auch auf Apfelgeräte☺
__________________
>>Diese Signatur ist in Deinem Land leider nicht verfügbar<<
https://youtu.be/YA2cmymgNVQ
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2018, 15:59
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 27.04.2016
Motorrad: Ducati Scrambler Icon
Beiträge: 166
Standard AW: Navigation über iPhone

Ich hab sie fast alle durch, und mit Abstand am besten gefällt mir calimoto.
Die app kann alles was du willst und noch viel mehr. Selber Routen nach kurvigkeit der Straßen erstellen, Webtourenplaner der automatisch synchronisiert etc.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2018, 19:34
Benutzerbild von Gründauer
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2018
Ort: 63584
Motorrad: CBF 600 SA
Beiträge: 48
Standard AW: Navigation über iPhone

Mhh... kann navigon cruiser aber auch... und hier muss ich nicht für die Karten bezahlen (!) Calimoto finde ich auch nicht schlecht aber die Tatsache das du nur eine Karte downloaden kannst und für weitere löhnen musst, war für mich wieder ein KO Kriterium.
__________________
>>Diese Signatur ist in Deinem Land leider nicht verfügbar<<
https://youtu.be/YA2cmymgNVQ
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.03.2018, 20:03
Sozius
 
Registriert seit: 28.03.2016
Ort: Weichering
Motorrad: FZS600
Beiträge: 16
Standard AW: Navigation über iPhone

Also , der Scenic kan importieren , auch per Kopfhörer 🎧 Anweisungen geben . Dazu kannst du die Routen erstellen, oder bereits erstellte Routen verwenden. Dazu hast du noch die Möglichkeit die Art der Route beim Erstellen aus 3 Arten auszuwählen , heißt Kurvenstreke , effektive und schnellste Route...Was die Karten angeht, am anfang hast du glaube ich 25 Punkte und dafür kannst du dir die Karten kaufen ... mir hat es gereicht, ich habe DE, Österreich, Slowakei, und Tscechien ... weitere Karten kannst du nur kaufen ... ist aber halb so schlimm ..
Es gibt noch Aufzeichnung, Route teilen , geteilte Routen durchsuchen und die fahren und vieles mehr ... wie gesagt für mich ist es die TOP App.. und Servis ist auch TOP für das dass ich garkein Zent bezahlt habe... mal gabs Problem mit GPS , hab Service kontaktiert und in 1 Woche war UPDATE raus...
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 071023D8-8DFA-4DF8-95AE-F5FE9D2C2241.png (194,2 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.03.2018, 21:50
Benutzerbild von Gründauer
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2018
Ort: 63584
Motorrad: CBF 600 SA
Beiträge: 48
Standard AW: Navigation über iPhone

Wie erwähnt.. Kartenkauf ist keine Option. Da fahre ich lieber nach Papier-Kartenmaterial oder google maps. Bei diesem Überangebot an Möglichkeiten und Apps und On/Offlinekarten gebe ich keinen cent für Karten aus.
__________________
>>Diese Signatur ist in Deinem Land leider nicht verfügbar<<
https://youtu.be/YA2cmymgNVQ
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.03.2018, 22:02
Sozius
 
Registriert seit: 28.03.2016
Ort: Weichering
Motorrad: FZS600
Beiträge: 16
Standard AW: Navigation über iPhone

Zitat:
Zitat von Gründauer Beitrag anzeigen
Wie erwähnt.. Kartenkauf ist keine Option. Da fahre ich lieber nach Papier-Kartenmaterial oder google maps. Bei diesem Überangebot an Möglichkeiten und Apps und On/Offlinekarten gebe ich keinen cent für Karten aus.
zum Beispiel ...Sygic Navi App für Autos, was auch voll zuverlässig ist, kostet mit Ganz Europa 17-18 Euro... was denkst du ? wie viel wird wohl eine Karte bzw. ein Land in eine App kosten..? so viel Geld macht doch niemanden Arm....

Aber gib uns Bescheid wenn du sowas findest.....
Alles in einem und auch noch kostenlos ??? Haha .. viel Glück..
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.03.2018, 23:49
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.515
Standard AW: Navigation über iPhone

Muss jeder Selbst entscheiden was er macht ich halt persönlich nix von Smartphone Apps, ich bleib da lieber beim Navi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.03.2018, 09:55
Benutzerbild von Gründauer
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2018
Ort: 63584
Motorrad: CBF 600 SA
Beiträge: 48
Standard AW: Navigation über iPhone

Zitat:
Zitat von Ronin Beitrag anzeigen
Muss jeder Selbst entscheiden was er macht ich halt persönlich nix von Smartphone Apps, ich bleib da lieber beim Navi
Richtig. Und... vielleicht auch mal wieder die gute alte (Papier)Karte benutzen;-) geht auch.. ging schon vor der Smartwelt und wir hatten trotzdem Spaß
__________________
>>Diese Signatur ist in Deinem Land leider nicht verfügbar<<
https://youtu.be/YA2cmymgNVQ
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.03.2018, 11:48
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: WBL/Harz
Motorrad: Ducati SCR800
Beiträge: 257
Standard AW: Navigation über iPhone

Ich hab vor einiger Zeit mal mit OsmAnd auf Android gearbietet. Die APP gibt's mittlerweile auch für IOS.

Die Grundversion ist kostenlos, vielleicht mal probieren?
GPX Tracks laden und Sprachansage geht auf jeden Fall. Ich fand es immer angenehm, die Routen am PC zu planen und dann abzufahren.

Das war für mich immer die eierlegende Wollmilchsau, weil alles auch offline funktioniert und je nach Kartenlayer auch noch bei uns am Dorf oder in Österreich's kleinsten Tälern die Trampelpfade mit drin sind (hab die App auch intensiv für Wandertouren genutzt).

Schön an der Handyapp ist halt, dass man als Gelgenheitsnutzer ein kompatibles Smartphone meistens schon hat und nur eine Halterung kaufen muss; für mich würde sich ein Navi nie im Leben lohnen...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.03.2018, 16:47
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.515
Standard AW: Navigation über iPhone

Zitat:
Zitat von Gründauer Beitrag anzeigen
Richtig. Und... vielleicht auch mal wieder die gute alte (Papier)Karte benutzen;-) geht auch.. ging schon vor der Smartwelt und wir hatten trotzdem Spaß
Ja zum planen und um eine Übersicht zu bekommen aber nur damit würde ich das heute nicht mehr auf Tour gehen.

Zitat:
Zitat von Feli Beitrag anzeigen
für mich würde sich ein Navi nie im Leben lohnen...
Ja kommt halt immer drauf an was man macht, wer viel in Unbekannten Gebieten unterwegs ist der hat da mehr davon
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.03.2018, 10:59
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: WBL/Harz
Motorrad: Ducati SCR800
Beiträge: 257
Standard AW: Navigation über iPhone

Zitat:
Ja kommt halt immer drauf an was man macht, wer viel in Unbekannten Gebieten unterwegs ist der hat da mehr davon
Genau! Man muss sich halt selber fragen "wie oft brauche ich das wirklich? oder wie schlimm ist es, wenn die Navigation mal aussetzt?"

Z.B. in einer komplett unbekannten Region oder mit Zeitdruck auf einer Reise würde ich auch ein möglichst zuverlässiges und genaues Navi haben wollen (oder 'ne Karte ) Da kann man sich Fehler, die irgendwelche Apps machen, nicht erlauben.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.03.2018, 14:38
Benutzerbild von PanFriend
Panner
 
Registriert seit: 26.12.2012
Ort: Südöstl. Münsterland
Motorrad: Yamaha FJR 1300
Beiträge: 353
Standard AW: Navigation über iPhone

In erster Linie sollte man sich vielleicht fragen: "Was will ich eigentlich machen?". Und dann kommt die Frage "Womit erreiche ich das?" - Das war ja der Grund, warum Ice-Cube4 den Fred hier gestartet hat.

Ich für meine Teil plane ebenfalls am Schlepptop, der Bildschirm am Handy oder Navi ist mir dazu einfach zu fieselig dafür. Und dann will ich die Route 100% so abfahren wie geplant, ohne das mir das Gerät alles noch einmal neu berechnet. Da wird die Auswahl dann schon erheblich enger. Bisher habe ich noch keine brauchbare Alternative zum herkömmlichen Navi für's Mopped gefunden (nicht einmal da schaffen das alle).

Was nicht heißt, dass es so etwas nicht gibt. Für's gelegentliche Navigieren zu Fuß oder im Auto irgendwo in der Pampa benutze ich auch das Handy mit Offline Karten (MapFactor, hat aber meines Wissens keinen GPX Import). Funktioniert hervorragend, und wer mit den Niggeligkeiten eines Handys am Motorrad leben kann, findet sicher eine für ihn brauchbare Lösung.

Das nur Apps Fehler machen, ist allerdings nicht wahr. Da müsst Ihr nur mal in den einschlägigen Navi-Foren wühlen, da wird heftig geflucht (habe ich übrigens auch schon). Jede Lösung hat ihre speziellen Eigenarten, und so wie jeder sich für ein individuelles Mopped entscheidet, wird er/sie auch beim Navi einen individuellen Kompromiss finden (so man so etwas denn überhaupt braucht).
__________________
gued goahn! - www.mtce.tk
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.03.2018, 20:36
Benutzerbild von Taxi-Driver
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 26.11.2013
Motorrad: Honda Transalp PD06
Beiträge: 634
Standard AW: Navigation über iPhone

Ich nutze Mapfactor im Auto und Motorrad und dort auch noch Calimoto.
Habe eh ein wasserdichtes Handy, da hab ich mir eine Halterung ans Motorrad gebaut.

Calimoto gab es vorletztes Jahr mal für 39,99 Euro, da hab ich es mir gekauft. Nun sind da alle Karten die jemals kommen kostenfrei, inkl Updates.
Mittlerweile kann man auch am PC planen und es mit der App synchronisieren.

Beide Apps sind mit Offline Karten zu betreiben, meist weiß man ja im voraus wo man hin fährt, also die Länder meine ich.
__________________
Ein Fahrzeug hat erst dann genug Leistung wenn man Angst hat den Motor zu starten.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
app, handy, navigation, route, tour


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorrad Navigation diadora1000 Motorrad Allgemein 16 25.05.2016 19:57
Die Person über mir ... Opa Fun 2507 01.12.2015 18:32
Navigation und Interkom RollingAnja Motorradtechnik 39 15.07.2015 19:46
Perfekte iPhone Halterung (Infos & Bilder) Tonic Motorrad Allgemein 7 18.06.2012 14:10
Motorrad Navigation welches Gerät? Tommy_Lee Fun 7 14.06.2009 18:58


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0