Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #2596  
Alt 05.08.2019, 17:21
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 213
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hi

An deiner Stelle würde erst einen Sozius/eine Sozia mitnehmen, wenn du selbstsicher mit deiner Vespa unterwegs bist.
Zudem kommt es immer darauf an, ob der Sozius/die Sozia selbst schon einmal Zweirad gefahren ist und dadurch weiß, wie er/sie wie man sich beim Fahren sich verhält.

Ist insgesamt die stressfreie Möglichkeit für dich als Fahrer...

Grüße Frank


Gesendet von meinem Lenovo YT-X703L mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #2597  
Alt 10.08.2019, 13:42
Sozius
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Servus Zusammen,

Ich bin ganz neu hier

Ich hab am Dienstag meine praktische Prüfung. Mittlerweile klappen auch alle Grundfahraufgaben ohne Probleme. Lediglich bei Stopp and Go hab ich meine Probleme. Ich bekomme das Motorrad nicht sicher auf die richtige Seite „gekippt“...

Hat da jemand Tipps für mich?

LG
Alex


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #2598  
Alt 10.08.2019, 14:19
Benutzerbild von uwanbe
Scout
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Berlin Pankow
Motorrad: Suzuki Volusia 800
Beiträge: 882
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hi Alex, was heißt auf die richtige Seite gekippt, beim Stop and go.
Ich muß da gar nix kippen, einfach anfahren und wieder stehen. Oder verstehe ich da etwas nicht.
Gruß Uwe
__________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
Mit Zitat antworten
  #2599  
Alt 10.08.2019, 14:32
Sozius
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt
Angenommen ich will den rechten Fuß runternehmen, dann kann es sein, dass das Motorrad bereits nach links „kippt“ und ich den linken Fuß herunternehmen muss.
Etwas klarer was ich meine?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #2600  
Alt 10.08.2019, 14:35
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.206
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Das geht über reine Gewichtsverlagerung zu der Seite zu der man will.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #2601  
Alt 10.08.2019, 14:42
Sozius
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Zitat:
Zitat von Ronin Beitrag anzeigen
Das geht über reine Gewichtsverlagerung zu der Seite zu der man will.


Blöde Frage: wie mache ich die Gewichtsverlagerung am schlausten? Auch über den Lenker? Oder nur übers Sitzfleisch?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #2602  
Alt 10.08.2019, 14:58
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.206
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Über den Hintern ja, es reicht eigentlich wen du dein Becken zur Seite drückst oder auch den Oberkörper, je nach dem was dir mehr liegt. Man braucht auf gerader strecke nicht viel Gewicht verlagern.
Am Lenker würde ich nix machen wen man das übertreibt klappt man wen es doof läuft zur Seite weg.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #2603  
Alt 10.08.2019, 22:24
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.675
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Uff... das sind so Fragen, die für "alte Hasen" schwer zu beantworten sind.
Das sitzt schon so tief drin, dass man da überhaupt nicht drüber nachdenkt.

Ich bin der Meinung, leicht den Oberkörper in die entsprechende Richtung neigen sollte vollkommen ausreichen.
Da gibt's eh keine "Technik"... sollte eigentlich intuitiv funktionieren.

Nachtrag:
Ist das Motorrad evtl. zu klein für Dich? Dann kann es sein, dass Du Dich nach links lehnst, um den rechten Fuß besser von der Raste nehmen zu können und dabei dass Motorrad halt ebenfalls nach links kippt.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #2604  
Alt 11.08.2019, 12:04
Benutzerbild von Heidi
Sozius
 
Registriert seit: 21.06.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hallo,


vielen Dank für die Tipps.


Jetzt eine Frage: ich möchte auch mal bei Regen fahren. Jetzt habe ich viel
darüber gelesen, das sind ja Horrormeinungen, so daß ich Schiß habe.


Sonst klappt dank Eurer Tipps immer alles besser. Habe mit Sozius geübt, ging
ganz gut, muß noch weiter üben.



Aber Vespafahren macht soooo Spaß. Wenn ich denke, daß ich sie erst seit Mai habe, bin ich ich zufrieden mit mir.


Grüße aus München
Heidi
Mit Zitat antworten
  #2605  
Alt 11.08.2019, 12:16
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe2
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.357
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Regenfahren ist eigentlich in erster Linie mal eine mentale Geschichte.
Du musst den Reifen vertrauen (können!), den Fahrstil ein gutes Maß runder gestalten und eben nicht ganz so schräg fahren wie es im Trockenen geht.
Wenn Du das verinnerlichst, solltest Du wenig Probleme haben. Na jedenfalls solang die Garderobe passt

Bei mir scheitert es auch meist noch an Punkt 1!
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #2606  
Alt 11.08.2019, 13:03
Benutzerbild von uwanbe
Scout
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Berlin Pankow
Motorrad: Suzuki Volusia 800
Beiträge: 882
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Regenfahrten ist eine eigene Kategorie. Da kannst du planen machen und tun und dann passieren die verücktesten Sachen. Ich fahre schon länger und bin in einer Unterführung kurz vor dem stehen
( Füße waren schon am Boden ) im Schlamm vom nächtlichen Unwetter umgefallen. Das Vorderrad rutschte seitlich weg. Fazit war rechtes Schlüsselbein zerschossen.
Voraussetzung sind gute Reifen, umsichtig fahren, mal runterschalten und gute Klamotten.
Gruß Uwe
__________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
Mit Zitat antworten
  #2607  
Alt 11.08.2019, 13:38
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.206
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Regenfahrten haben für die meisten einen respekteinflössenden Charakter, was auch gut ist man sollte halt nur keine Angst haben.
Im Prinzip solange kein Wasser auf der Straße steht geht es, man sollte sein Fahrverhalten sozusagen der Wassermenge anpassen, das gilt gerade im stätischen Bereich für den Bremsweg, der kann durch ein Aufschwimmendes Hinterrad schon mal etwas länger werden.
Aufpassen sollte man allerdings auch wen es lange trocken war z.B. im Frühjahr dann wird der Blütenstaub auf der Straße mit dem Wasser zu einer recht rutschigen Geschichte.
Auf was man aber immer besonders achten sollte ist bei Regen Gullydeckel oder auch Bitumenstreifen, die werden schnell sehr glitschig.
Ansonsten kann ein moderner Reifen schon sehr viel bei Regen, manch einer sagt sogar mehr als die meisten Fahrer sich bei Regen überhaut trauen, wie das aber bei Rollerreifen ist keine Ahnung.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #2608  
Alt 11.08.2019, 18:15
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe2
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.357
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Ronin, Rollerreifen sind nicht wirklich anders als Motorradreifen, nur dass sie idR länger halten, weil eben die Leistung eher selten wirklich hoch ist.


Meiner Meinung nach gibt es aber auf dem Rollermarkt mehr Schrott als für Motorräder, was durch die zahllosen Chinaroller kommen dürfte. Bei denen gilt die goldene Regel:
"Im Trockenen okay, aber Finger weg bei Nässe!!!"
Auch gilt hier viel hilft viel. Soll heißen, dass ein Reifen, der wirklich was bringen soll, auch wirklich was kostet!
Heidenau, Conti, Metzeler und Michelin gibt es, anders als ChenZhen und Kenda, nicht zum Nulltarif!!!!
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #2609  
Alt 12.08.2019, 09:50
Benutzerbild von Heidi
Sozius
 
Registriert seit: 21.06.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hallo,
danke für Eure Nachrichten,



bin gestern wieder mit meinem Sozius gefahren. Es war schon beim Bremsen und Anfahren eine etwas wackelige Sache (witzigerweise nur manchmal). Habt Ihr damit
Erfahrung oder auf was sollte ich achten? Habe langsam gebremst und auch langsam
gestartet. Hab ich was falsch gemacht?

Bin heute bei Regen in die Arbeit gefahren, bin langsam gefahren und es ging gut.


Ich freue mich wie immer über Nachrichten.


Herzliche Grüße
Heidi
Mit Zitat antworten
  #2610  
Alt 12.08.2019, 11:26
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe2
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.357
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Beim Anfahren vielleicht etwas mehr Gas, damit sich das Gefährt über die Kreiselkräfte schneller stabilisieren kann und beim Bremsen vielleicht bei den letzten 20km/h auch nicht ganz so zaghaft, damit Du eben diesen instabilen Bereich schneller hinter Dir hast.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


« Na sowas | - »
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
platter Reifen in Kurve - tauschen? buschinski Motorradtechnik 3 23.02.2012 22:40
Streetfighter für Fahranfänger? Veranovivaz Supersport / Streetfighter 23 12.09.2011 10:13
Kupplung tauschen Idefix Motorradtechnik 7 11.09.2011 16:43
Fahranfänger auf Endurosuche jasonvorhees Enduro / Reiseenduro 3 29.07.2009 21:39
Fahranfänger-Kaufentscheidung!? Selevin Kaufberatung 6 26.06.2009 14:01


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0