Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Bekleidung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2011, 17:48
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Hallo. Habe grade diesen Text gefunden. Und ich denke ihr fahrt auch mal eben zum Supermarkt ohne eine richtige Hose o.ä. richtig?

Es bestaerkt mich nur noch mehr IMMER Schutzkleidung zu tragen.

Viele haben diese Beispiel wohl schon gehoert von mir, aber nocheinmal:

Mein Vater lag im Krankenhaus mit einem Wirbelbruch. Neben ihm ein Mann, mitte 40. Er ist mal eben zum Baumarkt..Einen Kilometer entfernt. Es war warm, also keine Motorradhose. Er fuhr an einer Autokolonne vorbei, einer riss die Tuer auf. Krankenhaus. Sein Schienbein war auf. Er hatte den ganzen Asphalt in seinem Bein. Es wurde so gut es ging gesaeubert, er bekam ein Metalgestell, welches ca 20 cm hoch war. Seine Wunde wurde nicht zugenaeht, da sie jeden Tag sauber gemacht werden musste.
Schmerztabletten, Vorstufe von Morphium, Morphium...Halluzinationen immer noch Schmerzen..Morphium wurde abgesetzt . Er musste es so ausstehen. Schrie Tag und Nacht. Wegen einmal eben zum Baumarkt.


Hier der Text! <Sehr lang ich weiß-.-

Schutzkleidung ? Brauch ich nicht !


Motorradfahren ohne Stiefel könnte dir zerschundene oder gequetschte Füsse bescheren, oder könnte sogar im Extremfall zu einer Amputation führen. Es könnte sein, du kannst nie mehr gehen ohne zu hinken. Du könntest für den Rest deines Lebens mit Gewichts- und Fitnessproblemen zu kämpfen haben. Aber es wird dich wahrscheinlich nicht umbringen.
Motorradfahren ohne Handschuhe und dann kommt es zum Sturz - es könnte dir eine zerschundene oder beschädigte Hand kosten oder schwere, quälende Schmerzen bescheren, wenn ein Körperteil, der reich an Nervenenden ist, zerfleischt wird. Oder du könntest einen Finger verlieren oder zwei. Oder es könnte dich die Fähigkeit kosten, mit deinem Sohn Ball zu spielen, die sanfte Rundung der Brust einer Frau richtig zu fühlen, oder ein Bier zu halten. Aber es wird dich wahrscheinlich nicht umbringen.
Motorradfahren ohne wenigstens eine armierte Jacke und Lederhose oder eine Lederkombi, einen Aerostich oder einfach eine Lederjacke anzuhaben. Nur mit Jeans und dann zu stürzen, könnte dich ernsthafte Abschürfungen von der Strasse kosten. Kann sein, dass du dir eine Brustwarze wegschleifst. Kann sein, dass Strassensplitt irgendwo im Ellbogen eingeschlossen zurückbleibt. Kann sein, dass dein ganzer Rücken aufgeschunden ist. Kann sein, dass du dir die Kniescheibe wegradierst oder dass du - wie einer meiner Freunde - auf Deiner Wade eine Narbe hast, die an die Form von Australien erinnert. Du könntest Dein Leben lang Narben tragen und Dich nicht mehr am Strand mit blossem Oberkörper zeigen wollen, ohne Dich unsicher zu fühlen. Es könnte Dir so gehen wie dem Typen, den Kevin Spacey in "Das Glücksprinzip (Originaltitel: Pay It Forward)" spielt, und Du müsstest Dich jedesmal überwinden in diesem unguten Augenblick, wenn Du Deine Kleidung vor einem neuem Lover ausziehst. Aber es wird Dich wahrscheinlich nicht umbringen.
Motorradfahren ohne einen Rückenprotektor und dann Stürzen, wird in so gut wie allen Fällen ohne Konsequenzen bleiben. Allerdings gibt es da draussen so viel Unwägbares - Randsteine, Stossfänger, Säulen, Leitschienen, alles mögliche Zeugs auf der Strasse. Jedes einzelne davon kann diesen gänzlich unwahrscheinlichen Zufallstreffer darstellen, der Dir die Wirbelsäule in gerade der falschen Weise trifft und Dich für den Rest Deines Lebens in den Rollstuhl befördert. Oder vielleicht hast Du nur diesen andauernden Ischias-Schmerz in einem Bein. Oder Du kannst Deine Beine nicht bewegen. Oder Du brauchst Windeln, wenn Du @#%$en musst, und/oder musst den Beutel vom künstlichen Darmausgang aus der Hose ziehen, um Deine Exkremente in die Toilette zu entleeren, wie ein Typ, den ich kenne. Oder Du kannst Dich unterhalb des Brustkastens nicht bewegen. Oder vom Hals abwärts. Bist Du gut beim Arbeiten mit Joysticks mit dem Mund ? Oder vielleicht brauchst Du ein Atemgerät ? Oder Hilfe rund um die Uhr ? Keine Frage, es gibt ihn, den Aufprall, bei dem es sonnenklar ist, dass Du permanente Verletzungen davontragen wirst, auch wenn Du den besten Rückenprotektor der Welt verwendest. Aber gleichermassen gibt es Crashs mit darauf folgendem Aufprall, bei denen auch nur mittelmässige Rückenprotektoren den kleinen Unterschied ausmachen - die, mit denen Du aufstehst. Zwar tut Dir jedes einzelne Bein weh, aber Du *gehst*.
Möchtest Du wirklich, dass es Dein letztes Mal auf Deinen zwei Beinen war, nachdem Du aus dem Laden mit einer Packung Zigaretten gekommen und dann auf Dein Motorrad gestiegen bist ? Diese 5 kostbaren Schritte von Ausgang hinüber zum Bike. Jene 5 Schritte, die Du Dein Leben lang nicht vergessen wirst, weil Du beim nächsten Mal,nicht mehr auf dem Bike gesessen bist, sondern Du auf die Bahre geschnallt warst und an die Decke des Ambulanzwagens gestarrt hast. Tränen rinnen über Dein Gesicht, weil Du nichts mehr spüren kannst, und Du bist nahe daran, Dich zu übergeben wegen des Gestanks Deiner @#%$ weil Du Deine Eingeweide nicht unter Kontrolle hast. Motorradfahren ohne einen Rückenprotektor und zu stürzen kann überhaupt keine Konsequenzen haben, oder es kann alle Konsequenzen dieser Welt haben. Es mag sein, es bringt Dich nicht um, aber es könnte es Dich wünschen lassen, es hätte Dich umgebracht.
Und schliesslich - Sturzhelme. Motorradfahren ohne Helm und dann Stürzen mag keinerlei Konsequenzen haben. Mag sein, Du berührst den festen Boden mit Deiner Birne nie. Oder Du gibst Dir ein Facelift mit Hilfe des Asphalts. Du bekommst vielleicht nur eine Gehirnerschütterung und hast den ganzen nächsten Tag Schädelweh. Kann aber auch sein, dass Du eine ernsthafte Gehirnerschütterung davonträgst, die Dich in die Klinik bringt, wo Du endlos durch Computertomografie und Magnetresonanz gehst und dann für den Rest Deiner Tage mit Migräne geplagt bist. Deine Augenhöhle kann gebrochen sein und Du verlierst Deine Sehkraft. Du kannst einen Schädelbruch davontragen, dabei voll funktionsfähig bleiben, aber eine schreckliche Narbe wie Frankenstein und eine Metallplatte behalten, die Dir einerseits an kalten Tagen stark zusetzt, andererseits jedesmal die Metalldetektoren auf den Flughäfen anschlagen lässt. Du kannst eine innere Verletzung im Schädel haben, von der Du Stunden oder Tage oder Wochen oder Monate lang nicht aufwachen wirst - während immer Deine Mutter, Dein Vater, Deine Schwester, Dein Bruder, Deine Kinder, Arbeitskollegen, und / oder Bikerfreunde Dich besuchen kommen. Sie machen aus einem beklemmenden Spitalsraum einen seltsamen Dschungel aus Blumen, die Du vielleicht nie riechen kannst und gutgemeinten "Gute Besserung"-Karten, die Du vielleicht nie wirst sehen können. Klar, es kann auch sein, dass Du wieder ganz normal aufwachst, wenn man von dem Loch absieht, das in Deine Schädeldecke gebohrt werden musste, damit der Druck abgelassen werden kann. Oder, Du könntest so eigenartig benommen aufwachen, ohne richtig zu wissen, wer all diese Leute rundum sind. Oder Du könntest aufwachen und müsstest alles, was Du in Deinem Leben bisher gelernt hast, neuerlich lernen. Möglicherweise mit dem Erfolg, wieder ganz normal oder vielleicht sogar besser - wie Harrison Ford in "In Sachen Henry (Originaltitel: Regarding Henry)" - zu werden. Oder Du könntest als Mann-Kind erwachen, sabbernd und lachend wenn Du Bausteine aufeinanderschlichtest. In Sweatpants und mit einem T-Shirt, das von Deiner Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Kinder, Arbeitskollegen, Bikerfreunden unterschrieben wurde, was Du aber nie wirst lesen können. Oder Du könntest eine offene Schädelverletzung, von der Du Dich nie wieder erholen wirst. Der Rest Deines Lebens - sei es ein Tag, eine Woche, ein Monat, ein Jahr - wird aus künstlicher Ernährung, der endlosen Geräuschkulisse des Herztätigkeitsmonitors und des Atemgerätes, dem Tropf-Tropf der intravenös verabreichten Flüssigkeiten, dem Katheter im (hm, so genau wolln wir's gar nicht wissen) und den Ernährungsschläuchen bestehen. Natürlich wirst Du das alles nicht so mitkriegen, denn Du wirst in einem Traumland sein, das niemand so richtig kennt. Dein Körper wird dahinvegetieren und verkümmern. Irgendwann wird die Hülle, die Du einmal gewesen bist, aufgeben und Deine Liebsten werden die beschissenste Entscheidung ihres Lebens treffen müssen. Oder aber, Du stirbst auf der Strasse, Deine Gehirnmasse ist gemischt mit Blut und Rückenmarksflüssigkeit. Vielleicht ist es Deine letzte Fahrt - mit 30 km/h vor Deinem Haus, wenn ein ungeduldiger junger Verkehrsteilnehmer eine Stoptafel ignoriert. Oder es passiert auf der Autobahn, wo ein Schlagloch Felge und Reifen demoliert und Du in der Leitschiene landest. Oder Du zelebrierst einen Wheelie bei 160 km/h, der ungeplant endet. Egal wie es passiert, es wird kaum mehr als einen Bericht von 10 Sekunden Dauer geben, je nachdem, wo Du lebst. Möglicherweise einen kleinen Absatz auf Seite 32B des lokalen Blättchens. Motorradfahren ohne Helm kann keinerlei Auswirkung haben - oder es kann den Unterschied bedeuten zwischen weiterzumachen wie bisher oder das Leben genommen zu bekommen, so als ob der Lebensschalter auf AUS geklickt wurde.
Ich kann leben ohne Zehen oder mit einem zerstümmelten Fuss - aber ich entscheide mich, das zu verhindern zu versuchen. Ich kann leben mit einer Hand, die aussieht wie die eines Brandverletzten und möglicherweise auch mit der linken Hand wieder schreiben lernen - aber ich entscheide mich, das zu verhindern zu versuchen. Ich kann mit einer Narbe auf meiner Wade leben, die die Gestalt von Australien hat - aber ich versuche, es zu verhindern. Ich kann leben mit Strassenabschürfungen auf meinem Körper und meinen Armen - aber ich versuche, das zu verhindern. Ich könnte wohl auch im Rollstuhl leben und mich durch jeden Tag quälen - aber ich entscheide mich, das zu verhindern zu versuchen.
Als Mann-Kind könnte ich nicht leben. Mit Bausteinen habe ich bereits ausreichend gespielt. Sabbern tue ich nur im Schlaf.
Wir alle treffen unsere Entscheidungen. Schutzkleidung kann Dich nicht immer retten. Alles, auch das beste Leder, Denim, Cordura, Kevlar, Fiberglass und Plastic hilft nichts wenn das Schicksal Dir das unbewegliche Objekt oder die unwiderstehliche Kraft in den Weg stellt. Aber: Ich versuche, die Karten zu meinen Gunsten zu mischen. Sollte alles nutzlos gewesen sein, und die Karten in meinem Ärmel ungenügend gewesen sein gegen den Royal Flush des Schicksals: so sei es. Aber ich habe es wenigstens versucht...”


Ich finde einfach, dass man sowas nicht todschweigen sollte, da es sicherlich genug gibt, die auch mal ohne Hose o.ä. fahren

LG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2011, 18:37
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Dazu gibt es nichts hinzuzufügen. sicherlich sehr schauderhaft, aber so ist es eben, die Realität. Ich fahre wirklich nirgenswo ohne Schutzkleidung, und trotzdem gibt es mir viel zu denken. Meine Frage für mich ist nur, wie kann ich meine Karten besser mischen ...
Tolle Text ... leider wird sie an die Ohren abprallen von diejenigen die es treffen soll, weil den ist es doch shitegal. "Mir passiert nix" Attitude ! Schade.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2011, 18:38
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Danke für den Artikel....man sollte drüber nachdenken.....und das Risiko eingrenzen.........Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.05.2011, 18:50
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Ihr habt es wirklich gschafft es durchzulesen

Ich ueberlege ihn an unserem Motorradtreffpunkt auszuhaengen..Schwarzebrett oder so. Mal schaun.
Ebenso werde ich ihn meine Mutter geben. Sie predigte, dass sie NIE ohne Schutzkleidung faehrt. Erster Urlaub mit 125ccm² und schwup nur ne Jeans an..:,, es war ja so warm...

Ich bin fast ausgerastet-.-
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.05.2011, 20:37
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Hey
Fahre, wenn es kuehler ist, auch mit der schicken Funktionsunterwaesche, schoen warm, aber jetzt im Sommer waere es mir ZU warm. Habe zur Zeit nur Motorradsachen+Unterwaesche+Top an... Sonst schwitze ich mich tot!

LG

Ps. Kann er sich die Sachen nicht irgendwo leihen-.-?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.05.2011, 22:22
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Deswegen ist es eine Funktionsunterwäsche und kein normale Unterwäsche ... dabei wird die Feuchtigkeit nach aussen transportiert ... kann ich auch nur empfehlen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.05.2011, 05:36
Benutzerbild von Taja
Street Triple R
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Schloß Holte-Stukenbrock
Motorrad: Street Triple R
Beiträge: 742
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Ich hab mich auch mal mit meiner Vespa lang gemacht, vorher dachte ich auch naja ist doch so warm also los mit kurzer Hose und T-shirt. Naja und plötzlich ist es passiert. Mein ganzer unterarm ist verbrand gewessen, so ein scheiß und tat ganz schön weh und ich fuhr bestimmt nur 50 km/h. Ich sag euch nie wieder, ohne. Und mit meinem Bike erst recht nicht
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.05.2011, 05:47
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 651
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Ich bin einer von denen die das Risiko eingehen und zum Training ( ist ein paar Straßen um die Ecke ) NICHT mit Schutzkleidung fahren... sehr wohl dann aber mehr wie Vorsichtig weil Mir sehr bewußt ist was für Schäden 50kmh anrichten können was bedeutet keine unnötigen Spielerein am Gas Verkehr mehr wie genau beobachten.. ebenso die Straße sehr genau beobachten.. also sehr Vorsichtig... für alle anderen Fahrten auf jeden Fall meine Motoradsachen dafür habe Ich sie und dann werden Sie auch genutzt.. wenn man sich überlegt damals von 16 -18 die Möhre lief laut tacho auch immer um die 100.. kurze Sachen ect.. eigentlich Wahnsinn.. ging auch einmal Schief allerdings ins Gras übers Feld gerutscht.. und das im Winter wo Ich Zwangsweise mehr anhatte.. und in einer Linkskurve also gleich Feld keine Straße..

Ich bin der Meinung für ein paar Straßen und vor allem wenn man so ein Schönwetterfahrer ist wie Ich.. den im Regen oder wenn es nach Regen aussieht sitze Ich im Auto ... ist das Risiko sicher da aber überschaubar.. wie erwähnt es sind ein paar Straßen nicht mal eine Ampel oder sonstiges sondern recht übersichtliche Straßen.. da bin Ich der Meinung ist es überschaubar..
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.05.2011, 07:02
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Schaut mal, wie Eure Jeans und Eure Knie aussehen, wenn ihr BEIM NORMALEN SCHRITT GEHEN!!! Euch aufs Maul packt!!!

Definitiv fahr ich keinen km OHNE Schutzkleidung. Selbst kurz zur Tanke oder zum Mopped waschen fahre ich die 500 m in vollem Lederoutfit!
NIE mit Turnschuhen oder OHNE Hanschuhe!!!

Aber leider ist das so, die, die es immer machen, lesen das durch und sind bestürzt... die, die immer nur in Jeans etc. fahren, lesen es nicht oder lachen darüber...
Oder: na, ist ja nur 2x um die Ecke - mir passiert schon nix - ich kann ja fahren - ich passe ja auf...
Hoffentlich setzt sich das wirklich durch, daß 2-Rad Fahrer ohne Schutzkleidung auch bei einem eventuell NICHT selbst verursachten Unfall eine Teilschuld tragen müssen, bzw. weniger/kein Schmerzensgeld bekommen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.05.2011, 08:04
.
 
Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 1.367
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Moin Zusammen,

hmmm, ich hab echt lange überlegt ob ich wirklich was zu dem Post schreiben will. Ich mach's mal.

Ja ich hab es mir mal ganz durchgelesen, und dabei festgestellt, das ich an all die Sachen gar nicht erinnert werden möchte. Vielleicht werde ich jetzt gesteinigt aber ein paar sind bestimmt auch dabei, die ähnlich denken.
Von Grundsatz ist das hier ein sehr vernunftbetontes Forum mit vernünftige Fahrern, deshalb können wir hier solche Themen auch diskutieren. Bestimmt wird sich keiner von uns im Sommer in kurze Hose, mit T-Shirt und Schlappen (aber mit Nierengurt, wegen der Sicherheit) auf's Bike setzen (hab ich schon gesehen !!). Und wenn ich im Sommer mit der Sommerhose, die alle Protektoren hat nur eben dünner, auf dem Bike sitze, fühl ich mich schon nicht mehr so wohl. Aus dem Grund bin ich im Sommer, wenn es dann richtig warm wird, nicht mehr auf dem Bike zu finden.
Aber will ich immer an die Risiken denken, die ich eingehe, wenn ich mich auf das Motorrad setze – ähh, nein !! Ich tue bei jeder Fahr das was ich tun kann für meine Sicherheit. Dazu gehört eine komplette Schutzbekleidung, die ich immer trage wenn ich fahre. Aber auch eine gewisse körperliche und mentale Fitness gehört dazu. Nicht auf's Bike setzten und den Kopf frei zu bekommen sondern umgekehrt. Eine umsichtige Fahrweise trägt auch zu meiner Sicherheit bei. Der Rest ist Schicksal…

Aber bei einer Sache bin ich mir Sicher: wenn ich vor jeder Tour an die schlimmen Dinge denke, die passieren können und nicht mehr an den Spaß den ich gleich haben werde, dann werdet Ihr meine Klamotten bei Ebay finden…
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.05.2011, 08:28
Frestyle Fahrer
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 887
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Zitat:
Zitat von dermitderZR7 Beitrag anzeigen
Moin Zusammen,

hmmm, ich hab echt lange überlegt ob ich wirklich was zu dem Post schreiben will. Ich mach's mal.

Ja ich hab es mir mal ganz durchgelesen, und dabei festgestellt, das ich an all die Sachen gar nicht erinnert werden möchte. Vielleicht werde ich jetzt gesteinigt aber ein paar sind bestimmt auch dabei, die ähnlich denken.
Von Grundsatz ist das hier ein sehr vernunftbetontes Forum mit vernünftige Fahrern, deshalb können wir hier solche Themen auch diskutieren. Bestimmt wird sich keiner von uns im Sommer in kurze Hose, mit T-Shirt und Schlappen (aber mit Nierengurt, wegen der Sicherheit) auf's Bike setzen (hab ich schon gesehen !!). Und wenn ich im Sommer mit der Sommerhose, die alle Protektoren hat nur eben dünner, auf dem Bike sitze, fühl ich mich schon nicht mehr so wohl. Aus dem Grund bin ich im Sommer, wenn es dann richtig warm wird, nicht mehr auf dem Bike zu finden.
Aber will ich immer an die Risiken denken, die ich eingehe, wenn ich mich auf das Motorrad setze – ähh, nein !! Ich tue bei jeder Fahr das was ich tun kann für meine Sicherheit. Dazu gehört eine komplette Schutzbekleidung, die ich immer trage wenn ich fahre. Aber auch eine gewisse körperliche und mentale Fitness gehört dazu. Nicht auf's Bike setzten und den Kopf frei zu bekommen sondern umgekehrt. Eine umsichtige Fahrweise trägt auch zu meiner Sicherheit bei. Der Rest ist Schicksal…

Aber bei einer Sache bin ich mir Sicher: wenn ich vor jeder Tour an die schlimmen Dinge denke, die passieren können und nicht mehr an den Spaß den ich gleich haben werde, dann werdet Ihr meine Klamotten bei Ebay finden…
Guten Morgen,

ich sehe es wie Jan: Sicherheit hat alleroberstes Gebot, ganz gleich, ob man nun ums Eck fährt oder eine lange Tour. Wie bereits hier schon vielfach beschrieben, können auch bei geringen Geschwindigkeiten übelste Verletzungen entstehen, die einen oft dann zeitlebens in ihren Folgen begleiten. Wir fahren hier grundsätzlich in voller Montur: Lederklamotten mit Protektoren, Springerstiefel (passt halt besser zum Look ), Handschuhe. Alle Reisverschlüsse werden grundsätzlich bis zum Anschlag geschlossen, auch bei 25° im Schatten. Ok, beim Absteigen wird dann alles was möglich ist, geöffnet und ausgezogen, weil sonst die eigene Sauna droht . Und wenn es zu heiß sein sollte, um so zu fahren, bleiben wir daheim und fahren später oder früher, wenn die Temperaturen angemessen sind. Selbst unsere Kinder werden mit kompletten Klamotten ausgestattet, ich möchte mir nicht vorwerfen müssen, hätte das Kind passende Kleidung gehabt, wäre weniger oder gar nichts passiert. Knochen heilen zwar wieder, aber es bleibt immer eine Schwachstelle, die durchaus die Tendenz zeigt, unangenehm zu schmerzen. Da nehme ich lieber die "Mühe" auf mich und lege mir eine möglichst effiziente Schutzschicht zu, auch wenn ich hier im Dorf unterwegs bin oder in den Supermarkt um die Ecke muss.

Sonnige Grüße und viele schöne und unfallfreie Ausfahrten!

Geändert von TheSmallGrey (25.05.2011 um 09:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.05.2011, 09:02
Benutzerbild von Claire
Taunuselse
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: demnächst KTM Duke 790
Beiträge: 4.873
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Zitat:
Zitat von dermitderZR7 Beitrag anzeigen

Ja ich hab es mir mal ganz durchgelesen, und dabei festgestellt, das ich an all die Sachen gar nicht erinnert werden möchte. Vielleicht werde ich jetzt gesteinigt aber ein paar sind bestimmt auch dabei, die ähnlich denken.
Genauso geht es mir auch. Ich hab mir lange überlegt, ob ich das überhaupt durchlese.

MMn sollte volle Schutzkleidung zur Pflicht werden. Nur ein Helm ist einfach lächerlich. Entweder konsequent oder gar nicht.

Ich bin mir mit jeder Fahrt, die ich antrete, "bewusst" dass es meine Letzte sein könnte. Aber ich denke nicht darüber nach und fahre einfach.
Sicherheitsbekleidung gehört für mich dazu. Auch Funktionsunterwäsche, denn gerade im Sommer gibts nicht schlimmeres als das "Rumgeklebe" an Armen und Beinen...
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.05.2011, 14:14
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Hey

Also ich wollte jetzt nicht sagen: Denkt immer alle daran, dass die Fahrt eure letzte sein koennte.

Die Sicherheit und der Spaß stehen im Vordergrund

Und ich finde auch, dass volle Schutzkleidung Pflicht sein sollte!!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.05.2011, 14:34
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 651
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

SOLLTE es überhaupt Pflicht werden .. dann hoffentlich für ALLE Zweiradfahrer... den die Geschwindikeit spielt ja dann keine Rolle...
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.05.2011, 14:34
Frestyle Fahrer
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 887
Standard AW: Nur mal lesen und Gedanken drueber machen!

Zitat:
Zitat von Claire Beitrag anzeigen
MMn sollte volle Schutzkleidung zur Pflicht werden. Nur ein Helm ist einfach lächerlich. Entweder konsequent oder gar nicht.

Ich bin mir mit jeder Fahrt, die ich antrete, "bewusst" dass es meine Letzte sein könnte. Aber ich denke nicht darüber nach und fahre einfach.
Sicherheitsbekleidung gehört für mich dazu.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hier wiederhole, Claire, da bin ich ganz Deiner Meinung. Aber noch erstaunlicher finde ich Fahrer, völlig auf die Schutzkleidung verzichten, ach halt, der Nierengurt muss ja sein, auch wenn man sonst nur Jeans und Muskelshirt und ne "Eierschale" auf dem Kopf trägt, die dann aber auf Teufel komm raus heizen, riskant in der Ortschaft und bei dichtem Fußgängerverkehr (weil die Strecke umleitungsbedingt an einer Großveranstaltung vorbeiführte) überholen. Entweder leiden solche an totaler Selbstüberschätzung oder sie schätzen sich selbst überaus gering ein und es ist ihnen egal, was bei einem Unfall passieren kann...

Die Gefahr, dass man von einem anderen vom Bike geholt wird, ist groß und allgegenwärtig. Aber deswegen kommt der Spaß in keinem Fall zu kurz.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Habe vor Motorradführerschein zu machen, welches Bike kaufen? Cavalli Motorrad Allgemein 10 28.05.2010 09:24
Soll ich den A1 machen oder nicht??? Voices Fun 8 28.04.2010 22:02
man kann auch mehr mit ner Harley machen als cruisen Ronin Fun 2 14.03.2010 10:37
Motorrad winterfest machen bzw. einmotten Malte Motorrad Allgemein 9 20.10.2009 13:49
enger machen? Sv650sFahrer Helme 3 08.04.2009 13:48