Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31.05.2018, 10:54
Benutzerbild von Justitia
Noob
 
Registriert seit: 03.03.2018
Motorrad: CB650f & Ducati XDiavel
Beiträge: 334
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

https://www.bussgeldkatalog.org/seitenstreifen/
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.06.2018, 10:30
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Zwischen Hamburg und Bremen
Motorrad: SV650x
Beiträge: 400
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Zitat:
Zitat von SimOnTheBike Beitrag anzeigen
Was Recht ist, soll auch Recht bleiben.
Doch in diesem speziellen Fall ist es nur der deutsche Amtsschimmel, der in seiner Borniertheit nicht die Vorteile von "Lane-Splitting" und "Filtering" erkennt.
Immerhin funktioniert das ansonsten in weiten Teilen dieser Welt, im Besonderen in Europa.
Schaut euch in GB um, wo Motorradfahrer per sé besser im Straßenverkehr angenommen werden. Auch die oftmals sogenannten "Korinthenka..er" aus unserem Nachbarland Österreich sind da offener.

Auch wenn sich Hunderttausende sich in diesem unseren Vaterland zusammenschließen, um dieses Thema in die Legalität zu heben, kommen die Herren Staatsdiener mit den haarsträubendsten Argumenten warum dies nicht notwendig sei.
Der deutsche Amtsschimmel ko..t mi h an!!!
Danke. Hätte es nicht besser ausdrücken können...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.06.2019, 08:12
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 122
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

https://www.merkur.de/bayern/keine-l...-12344207.html

Auch wenn der Thread an sich älter ist, hier wieder was aktuelles zum Durchschlängeln.

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.06.2019, 08:30
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 122
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Ich frage mich nur, woher die angeblichen 400€ kommen sollen.

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.06.2019, 09:39
Benutzerbild von Qfun
Blümchenflücker
 
Registriert seit: 02.02.2019
Ort: 410XX
Motorrad: BMW 1150RT
Beiträge: 105
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

@joedreck
....das würde ich jetzt auch gern wissen konnte im Bußgeldkatalog nix passendes finden.
__________________
LzG Frank
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 05.06.2019, 11:57
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 122
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Hab auch geguckt und nichts gefunden...

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.06.2019, 12:24
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.698
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Bei dem Artikel könnte ich gerade mal wieder abkotzen.

Unter dem Bild steht "... und raste durch die Rettungsgasse..." im Text "fuhr" er dann nur noch.

Ja was denn nun?

Wenn er wirklich deutlich zu schnell durch die R-Gasse gefahren ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, dass er angehalten und abgestraft wurde.

Ist er aber gesittet gefahren (max. 30-40km/h) halte ich es für unverhältnismäßig.


Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.06.2019, 14:49
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 241
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Aktuell
Heute auf der Autobahn 3 bei Würzburg 38-Tonnen-LKW will durch Rettungsgasse zur Toilette und bleibt stecken.
Angeblich sind das ja Facharbeiter, aber bei dem Belgier scheint die Sozialkompetenz nicht zum Lerninhalt gehört zu haben.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.06.2019, 14:55
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 241
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Zitat:
Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
Bei dem Artikel könnte ich gerade mal wieder abkotzen.

Unter dem Bild steht "... und raste durch die Rettungsgasse..." im Text "fuhr" er dann nur noch.

Ja was denn nun?

Wenn er wirklich deutlich zu schnell durch die R-Gasse gefahren ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, dass er angehalten und abgestraft wurde.

Ist er aber gesittet gefahren (max. 30-40km/h) halte ich es für unverhältnismäßig.


Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
Die Aktion vor Jahren an der niederländischen Grenze fand ich echt cool.
Die haben die Rettungsgassen-Fahrer vorne gesammelt, auf der Gegenfahrspur wieder ans Ende des Staus gebracht und sind dabei geblieben.
Damit ist der Lerneffekt vorhanden.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.06.2019, 15:27
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 122
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

War das in Deutschland oder in den Niederlanden?
In Deutschland wäre das sicherlich nicht rechtmäßig..

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.06.2019, 15:36
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 241
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

In den Niederlanden.
Wäre aber ein Punkt zur Harmonisierung wie ich finde, denn Geld schreckt überhaupt nicht ab.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.06.2019, 16:20
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 122
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Okay, das hätte mich gewundert... In Bayern hätte ich es mir vorstellen können. Da ticken die Uhren anders :-D

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.06.2019, 16:40
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.237
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Auch in Bayern werden solche idiotischen Aktionen nicht gemacht,
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.06.2019, 18:54
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Ich hatte dazu mal auf der ADAC Homepage gelesen, dass das durchschlängeln prinzipiell verboten ist (Rettungsgasse ist eben für Rettungsfahrzeuge), man sich aber im Falle einer drohenden Notlage (Kreislaufkollaps durch warme Kombi/heißen Motor) durchaus in Sicherheit bringen darf (Also auf der Standspur zur nächsten Ausfahrt und runter oder so).

Die Frage wäre: wie weist man das im Zweifelsfalle nach und glaubt einem das einer ;-)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.06.2019, 19:08
Benutzerbild von Justitia
Noob
 
Registriert seit: 03.03.2018
Motorrad: CB650f & Ducati XDiavel
Beiträge: 334
Standard AW: Stau-Durchfahrt per Motorrad

Sicher wäre auch in Bayern eine solche Aktion rechtswidrig. Da könnte man leicht auf eine Freiheitsberaubung kommen.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Richtiges Verhalten bei Stau DennisHoch Motorrad Allgemein 6 30.04.2018 11:06
Was tun bei Stau und Hitze? Stefan G. Motorrad Allgemein 11 06.04.2016 15:00
Zwischen den Spuren fahren beim Stau Malnefrage Motorrad Allgemein 9 15.08.2013 22:27
Durchschlängeln im Stau tux Motorrad Allgemein 31 11.11.2012 10:29
Stau.....und nun? Isabella74 Motorrad Allgemein 11 14.07.2011 08:23


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0